Fragen zum Arbeitsspeicherkauf

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von G-Z, 20. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
    Hallo

    Ich habe vor mir neuen Arbeitsspeicher zu kaufen und habe mich deshalb per Suchmaschinen auf verschiedenen Homepages im Internet darüber informiert, dies jedoch mit zwiespältigem Erfolg.
    Deshalb hier die Fragen welche dabei aufgetaucht sind:

    1. Gehen bei mir alle Typen von SDRAM oder brauche ich noch mehr angaben?
    2. Ist es wirklich so wichtig Markenrams zu kaufen?
    3. Kann es sein das sich Ram Einheiten gegenseitig ausbremsen?

    Hoffe ihr könnt mir die beantworten, danke euch schon jetzt für eure Bemühungen.

    Gruss

    G-Z
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    1. Keine Ahnung, dazu müßtest Du uns wenisgtens Dein Motherboard+CPU verraten!
    2. Es minimiert mögliche Probleme. Wenn Du Glücksspiel magst, kauf ruhig NoName ;)
    3. Eher nicht, aber es kann zu Problemen kommen, wenn verschiedene RAMs in einem Board stecken, daher wäre es auch wichtig zu wissen, ob Du vorhandenen RAM behalten willst, genaue Infos zum eingebauten RAM ermittelt Everest (www.lavalys.com)

    Gruß, Andreas
     
  3. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
    Ich habe ein Intel Celeron Prozessor 1,7Ghz 478 Socket. Mainboard i845. 640 MBRam verteilt auf 3 Steckplätze (2 x 256 plus 1 x 128). Habe vor den 128er durch einen 512er zu ersetzen.
    Waren das in etwa die Infos die du brauchst?

    Ansonsten danke ich dir für deine raschen Antworten.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Der Chipsatz Deines Mainboards verträgt PC133 SDR-SDRAM, max. 3GB (also 3x1GB) - ob es seitens des Mainboardherstellers noch Einschränkungen gibt, müßtest Du bei dem herausfinden. (läßt sich mit Everest ermitteln).

    Wenn möglich, würde ich einen Speicherhersteller nehmen, der die vorhandenen 256er gebaut hat. Allerdings ist Marken-RAM kaum noch zu finden als PC133 und ziemlich teuer. Daher könntest Du es mit NoName probiere, ich würde mir dann aber vom Händler ein Umtauschrecht garantieren lassen, wenn es doch nicht funktioniert.
     
  5. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
  6. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    beide links gehen nicht...
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
  8. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
    Ja dann danke ich dir vielmals für deine Hilfe.
    Entschuldigung für die Links ich habe sie extra mehrmals ausprobiert und bei mir funktionieren sie (auch jetzt noch). Liegt vielleicht an den Cookies oder so; auf jedenfall sorry für die Umstände.

    gruss

    G-Z
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen