Fragen zur Neuinstallation von XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Lutzeputz, 12. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lutzeputz

    Lutzeputz Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Hallo!
    Ich würde gerne meinen Rechner (Win XP Home) neu aufsetzten.
    Nun habe ich aber noch einige Fragen bevor ich loslege.
    Also...
    Habe mir vor ca. einem Jahr einen Siemens Scaleo mit vorinstallierter Software gekauft.
    Da XP jetzt teilweise das große „Haken“ anfängt würde ich es gerne neu aufsetzten.
    Da es ja scheinbar bei den vorgefertigten Rechnern immer nur einen Partition gibt habe ich meine Festplatte (200Gb) vor ein Paar Monaten mit dem „Partition Dingens 5.7“ (Sorry... genauen Namen vergessen aber irgendwas mit 5.7.Die Vollversion war vor ein Paar Monaten in der Computer Bild) nachträglich in 4 Partitionen aufgeteilt (was nebenbei ganz ohne Probleme geklappt hat).
    Laufwerk C (war ja auch die Originale) und dann noch selbst erstellte Laufwerke X, Y und Z.
    In dem „Partition Dingens 5.7“ Menü wurde mir X aber irgendwie nicht als selbständige Partition angezeigt sondern eher als, so verstehe ich das zumindest, „unter“ Partition von C (ist das Erweitert???).
    Kann das sein?
    Y und Z wurden als selbstständige Partition angezeigt.
    Windows zeigt mir unter „Arbeitsplatz“ aber 4 verschiedene Laufwerke an.
    Worum mir es jetzt geht:
    Ich möchte praktisch C komplett löschen, C verkleinern noch eine andere Partition erstellen (W) und dann XP neu installieren.
    Ich hätte gerne hinterher:
    C- Windows(neu)
    W- Programme (neu)
    X- Krims Krams (?)
    Y- Musik (alt)
    Z- Videos (alt)

    Frage A:
    Nach dem ich mit dem „Partition Dingens 5.7“ meine Festplatte geteilt hatte startete Windows immer mit einem blauen Bildschirm (kein Blue-Screen Fehler) mit dem Text:
    xmnt2002 programm not found – skipping autochek (oben Rechts ist das XP Logo zu sehen)
    Nachdem ich jetzt ein paar mal einen „Blue Screen“ (dieses mal aber die Fehlermeldung) nach dem Start zu sehen bekam, mit dem freundlichem Hinweis alle Viren-Scanner, Firewalls und Boot-Manager zu entfernen, habe ich den „Partition Dingens 5.7“ runter geschmissen (obwohl der eigentlich Wochen/Monate lang problemlos lief) und siehe da!:
    Das Problem ist geblieben....
    Also war es das Programm wohl eher nicht...
    Jetzt meine eigentliche Frage:
    Dieser Hinweis Bildschirm macht mir doch keine Probleme beim Löschen von C, oder?
    Der ist ja scheinbar von Windows selber und nicht vom „Partition Dingens 5.7“?
    XP Lösche ich ja komplett also dürfte es kein Problem machen, oder?

    Frage B:
    Wie geht das denn überhaupt C komplett zu löschen?
    (Wenn „unter“ Laufwerk X dann zufällig mit weg ist, ist das nicht schlimm weil sowieso leer.)
    Laufwerk Y und Z bleiben doch aber erhalten wenn es richtige Partitionen sind, oder(da ist nämlich was drauf...)?

    Wenn C gelöscht ist:

    Frage C:
    Lege ich dann einfach meine Mitgelieferte XP Cd ein und kann dort meine Festplatte weiter Partitioniren.
    Stimmt doch so, oder?
    Was ist mit meiner Treiber CD?
    Die muss ich erst nach der XP Installation einlegen, oder?
    Erkennt der Rechner diese dann automatisch und macht das alles selbst oder muss ich jeden Treiber manuell selber installieren?
    Wie gesagt ich habe fertigen Recovery CDs con Siemens dabei.
    Erwarten mich da sonst Probleme?

    Frage D:
    Ich habe irgendwo gelesen das auf Laufwerk C nur(!) XP (Home) sein sollte damit dieses besser „austauschbar“ ist.
    Wie groß muss C denn dann sein?

    Frage E:
    Wenn ich auf C nur XP habe muss ich ja alle Programme die ich Installieren möchte auf einen andere Partition legen, nicht wie Windows mir immer vorschlägt C, sondern denn beispielsweise auf W installieren.
    Richtig?
    Kann man das direkt irgendwo einstellen das XP nicht mehr C vorschlagt sondern direkt W?

    Frage F:
    Mein XP habe ich ja Registriert damals.
    Wenn ich jetzt neu Installiere muss ich mich ja bestimmt wieder neu Registrieren, oder?
    Klappt das einfach so ohne weiteres oder heißt es dann
    „Dieses XP wird schon verwendet- Nänänänä Pech gehabt!“?

    Frage G:
    Was ist mit meinen ganzen runter geladenen Updates?
    Kann ich mir diese vorher noch auf CD/DVD sichern und einfach neu Installieren?
    (Habe immer die „XP-Update“ Funktion benutzt).
    Ich kenne das ja... sonnst will ich mir kurz alle Updates neu laden und schwups habe ich schon den ersten Wurm...

    So...
    Mehr fällt mir gerade nicht ein aber da kommt bestimmt noch was...
    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß und Dank
    Lutzeputz
     
  2. bastiii

    bastiii Kbyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Starte einfach von der XP cd, lösche (ich glaube drücken von 'L' und dann 'b' steht aber alles da) alle Partitionen (muss leider sein) und mit drücken von von 'e' kannst du dann Partitionen mit selbst festzulegender Größe erstellen. Dann gehst du auf Partition 'C' und drückst enter.
    Steht aber alles da...
    Updates auf www.winboard.org unter Update Packs (nach SP2 zur Zeit bei ~24Mb) aktuelle Version 2.2
    Windows musst du meiner Meinung nach neu aktivieren, is aber eigentlich kein Problem.
    Ich hoffe des war so ziemlich deine Hauptfragen. Dein Artikel war mir zu lang, hab nur Modem, und ist grad so teuer, also hab ich nur überflogen :-) nix für ungut

    Nachtrag:
    hab noch was gefunden:
    Mit dem Programm kannst du dein Windows sichern, für aber nur teils interressant glaub ich: http://www.pcwelt.de/news/software/105979/index.html
    und mit dem Programm kannst du deine updates sichern:
    http://www.winfuture.de/news,18239.html
    Hab aber mit beiden noch keine Erfahrung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen