fragmentierte dateien werde ich nicht los

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von PCaua, 27. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    Hallo,

    hat einer von Euch einen Tipp für mich?

    Ich suche schon seid vielen std. die/den Verursacher von ein bis zwei roten Strichen/Balken, die sich nicht mit dem Defragmentierungsprg von XP beseitigen lassen.


    Ich habe schon etliche prg deinstalliert, scandisk immer wieder, aufgenommene Videos vom Fernsehtuner entfernt usw.

    Ich habe keinen Plan mehr.

    Wer hat da noch eine Idee?



    Gruß
    Peter
     
  2. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Poste doch mal den Überprüfungsbericht des Defragmentierungstools.
     
  3. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    Volume HD_Windows WD (J:)
    Volumegröße = 18,53 GB
    Clustergröße = 4 KB
    Belegter Speicherplatz = 6,77 GB
    Freier Speicherplatz = 11,76 GB
    Freier Speicherplatz (%) = 63 %

    Volumefragmentierung
    Fragmentierung gesamt = 0 %
    Dateifragmentierung = 0 %
    Speicherplatzfragmentierung = 0 %

    Dateifragmentierung
    Gesamtanzahl der Dateien = 36.307
    Durchschnittliche Dateigröße = 239 KB
    Fragmentierte Dateien insgesamt = 0
    Auslagerungsdateifragmente insges. = 0
    Durchschnittl. Fragmente pro Datei = 1,00

    Fragmentierung der Auslagerungsdatei
    Auslagerungsdateigröße = 1,12 GB
    Gesamtanzahl Fragmente = 1

    Ordnerfragmentierung
    Gesamtanzahl Ordner = 2.698
    Fragmentierte Ordner = 1
    Zusätzliche Ordnerfragmente = 0

    MFT-Fragmentierung (Master File Table)
    MFT-Größe insgesamt = 67 MB
    MFT-Eintragsanzahl = 39.049
    MFT belegt (%) = 56 %
    MFT-Fragmente insgesamt = 3

    --------------------------------------------------------------------------------
    Fragmente Dateigröße Dateien, die nicht defragmentiert werden können
    Keine
     
  4. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    An sich ist da alles in Ordnung.Windows sagt ja, dass die Fragmentierung bei 0% liegt.

    Aber Dateien, die aktuell vom Betriebssystem geöffnet sind, werden nicht defragmentiert.


    Vielleicht schaust du dir mal dieses Programm an :

    http://www.sysinternals.com/Utilities/PageDefrag.html

    Eine optimale Lösung sind sog. Offline-Defragmentierer, die ein Betriebssystem von einer gebooteten CD aus defragmentieren und deshalb keine Rücksicht auf vom Betriebssystem geöffnete Dateien nehmen müssen.

    Man kann solche Offline-Defragmentierer als PlugIn in eine BartPE einbauen oder kostenpflichtige fertige Lösungen nehmen.
    (z.B. http://www.winternals.com/Products/DefragManager/Default.aspx )
    Ob sich der Aufwand einer Offline-Defragmentierung aber für dich lohnt, ist die Frage.
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Sieht doch gut aus.

    Die Bootdateien können nicht im laufenden Windows dafragmentiert werden.
    Das erledigt XP beim Hochfahren mit einer "Boottime Defragmentierung", die standardmäßig eingeschaltet ist.
     
  6. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    Hallo buddy2002 und deoroller,

    ich dachte halt, das gibt es doch nicht, bisher hatte ich noch nie rote striche nach der Defragmentierung und jetzt habe ich welche. (mal einen, mal zwei)

    Das eigentliche Problem ist nur, dass ich heute daran einen Aufwand investiert hatte, den es sich mit Sicherheit nicht lohnt. Dann davon wieder wegzukommen (loslassen) ist das Problem.

    Ihr habt mich aber überzeugt, solange es nur so etwas geringfügiges ist, gebe ich mich damit am besten zufrieden.

    Danke noch für Eure Tipps.

    Gruß
    Peter
     
  7. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Du kannst versuchen, den gesamten Inhalt der Partition auf ne Andere zu Verschieben/Kopieren. Die mit den roten Defragmentierungsbalken Formatieren, und dann alle Dateien/Ordner einzeln zurück. Inne Alphabetischer Reihenfoge.
    Ich hab so mal ein großes weisses Loch mit nem roten Balken am Ende Wechbekommen. Die anderen 3 allerdings nicht.
     
  8. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    Hallo poro,

    danke auch für diesen Tipp. Ich hatte soetwas bereits auch schon einmal an einer partition gemacht, mit Erfolg.

    Aber es ist diesmal auf der Partition mit XP.

    Habe aber auch schon ein Abbild mit True Image gemacht und zurückgesichert, aber die roten blieben.


    Peter
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Ein Image ist das exakte Abbild einer Partition, inkl. der Fragmentierung und Anordnung der Dateien.

    So viel Aufwand ist Unsinn, da nach ein paar Minuten Arbeit mit der Partition wieder eine Fragmentierung vorhanden sein kann.
     
  10. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    da gebe ich dir vollkommen recht. ich habe es nur desswegen gemacht, da ich festgestellt hatte, dass nach einer rücksicherung von true image die balken -blau- anders angeordnet sind (nämlich dichter)

    aber nachdem du das sagtest, verstehe ich, das das eigentlich nicht sein kann.

    ich danke dir


    peter
     
  11. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
  12. PCaua

    PCaua Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    252
    super, danke für den link buddy2002

    gruß
    peter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen