freenet als startseite

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von joergauslpz, 20. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joergauslpz

    joergauslpz ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    7
    hallo
    wie kann ich verhindern das jedesmal wenn ich m,ich mich freenet einwähle deren startseite aufgerufen wird. als startseite in meinem IE 6.0 habe ich about blank eingetragen. auch in der regestry kann ich nix finden. sehr ärgerlich ist das ganze weil ich mich über isdn einwähle und einen timer(Fritz!web) benutze der nach 60sec dier verbindung trennt und sich , wenn ich daten anfordere wieder einwählt. dann kommt aber nicht die angeforderte seite sondern die startseite von freenet.??
    [Diese Nachricht wurde von joergauslpz am 20.07.2002 | 22:25 geändert.]
     
  2. maischus

    maischus ROM

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    man könnte auch die Eingabeaufforderung kurz starten und dort "ping www.werd-klug.de" eingeben. Und dann sofort zum Browser wechseln. Dann kann man die Freenet Seite surfen.

    MfG
    Maischus
     
  3. joergauslpz

    joergauslpz ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    7
    mit compuserve surfe ich am tag und arcor werde ich jetzt woll am abend nutzen.
    freenet wird gelöscht!!!!!!
     
  4. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    wie wäre es mit compuserv oder acor?
    Sind auch ganz günstig,aber ich will hier keine werbung machen!:-)
    mfg
    jonny
     
  5. joergauslpz

    joergauslpz ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    7
    bei welcher monatlichen grundgebühr??
    Naja aber darum gings eigentlich nicht. aber ich werde mich woll auch mal nach nem anderem provider umsehen.
     
  6. MikeVX

    MikeVX Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Ich hab auch noch einen Trick (Funktioniert nicht immer, aber Versuchen kostet nix)

    Öffne die Datei "hosts" von Windows und trage dort folgendes ein:

    216.239.39.101 www.freenet.de

    Die IP kann man auch durch eine Andere ersetzten. Die oben Angegebene ist von Google. Es gibt auch IP\'s die bieten leere Seiten an. die sind dann ganz schnell geladen. Wenn du einen Webserver auf deinen PC laufenlassen hast (bei Windowss eher unwahrscheinlich, bei mir bei LINUX allerdings normal) kannst du auch 127.0.0.1 als adesse eingeben. die lädt am schnellsten (ist der eigene PC). Wenn nicht klappt einfach Eintrag wieder löschen. Anmerkung: Windows übernimmt Änderungen in der "hosts" selbstverständlich erst nach einem Systemneustart -> booten.
    [Diese Nachricht wurde von MikeVX am 20.07.2002 | 22:37 geändert.]
     
  7. joergauslpz

    joergauslpz ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    7
    Ich benutze aber kein Einwahlprogramm, sondern wähle mich übers dfü, besser gesagt über fritzweb ein. freenet ist nun mal zur zeit am billigsten. ich habe ganz am anfang mal so einen dialer benutzt deshalb hatte ich gehofft das jemand weiß was man an der regestry ändern oder löschen muß.
     
  8. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Der Trick ist ganz easy, bei der ersten DNS-Anfrage (Domain in IP-Adresse übersetzen), wird immer erst Freenet.de-IP zurückgeschickt, egal welche Adresse du eingibst. Besonders ärgerlich, wenn dein Browser (z.B. Opera) diese DNS-Angabe cached und für die Sitzung abspeichert. Dann kommst du ohne Browser-Restart garnicht mehr auf die Seite.

    Bester Trick:
    blank starten, kurz auf home klicken, danach gleich nochmal auf home.

    Für ISDN-Einwahl fand ich aber immernoch easynet/easycall am besten. Ist aber bisschen teurer.

    Aber freenet kann auch teuer werden, wenn du einen download unterbrochen hast, und dann zuerst den downloadmanager wieder startest. Dann wird die alte Datei zerstört und nur die freenet-homepage runtergeladen. Also immer erst Browser aufmachen :-)

    Auch ist das Einwahlprogramm nicht notwendig, DFÜ-Netzwerk reicht völlig.

    MfG

    Schugy
     
  9. Geertakw

    Geertakw Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    418
    Hacker\' zu meiden )

    Freenet - normal ist das nicht? - bei freenet schon

    Geert

    PS: bei Freenet ist das Trennen und Wiedereinschalten
    absolut contraindiziert - Kosten werden m. E. kaum verringert.
    [Diese Nachricht wurde von Geertakw am 20.07.2002 | 21:24 geändert.]
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    keine grundgebühr, habe nur eine mindestabnahme von 60 stunden und die bekomme ich immer zusammen.
    dafür habe ich den vorteil aus jeder anwendung heraus direkt auf eine webseite zu springen die ich haben möchte, was ja bei freenet nicht geht.
    mfg ossilotta
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    freenet ist aber nicht billiger als t-online. habe normal isdn und wähle mich über dfü ins internet ein.
    freenet habe ich vor 3 monaten gekündigt wegen der startseite.
    bei t-online ist der surftime tarif ne ganze stange billiger nämlich
    0,78 cent die minute.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen