Freenet baut Marktposition bei DSL aus

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von rolando62, 10. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Freenet rechnet seine Volumen-Einheiten stehts aufgerundet ab! Will man nur e.-mails abrufen von ca, 100Kb werden 1000Mb berechnet. Andere Anbieter rechnen den Verbrauch korrekt und nicht aufgerundet ab!
    Roland
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Aber irgendwelche Befürchtungen, daß Du Dich mit den Einheiten vertan oder Dich insgesamt zu weit aus dem Fenster gelehnt hast, hast Du nicht?

    100 Kb werden als 1000Mb = 1 Gb berechnet? Müßte ja eigentlich entsprechend in den AGB wiederzufinden sein.
    Wo ist denn so abgerechnet worden? Wie wärs mit einem hübschen .jpg von der Einzelverbindungs-Übersicht?

    Bis jetzt ist das für mich eine Nachricht fürs Sommerloch. Wenn Du allerdings eine Volumenflatrate von freenet hast, dann wird jedes angefangene und über das Freivolumen hinausgehende MByte voll abgerechnet. Mit einem Cent-Betrag! Völlig normal auch bei anderen Anbietern und korrekt. Also wie nun?

    MfG Raberti
     
  3. Hotte63

    Hotte63 Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    105
    Du solltest Dir mal die DSL-Tarife genauer ansehen:

    Volumentarif 3GB:
    - kein Zeitlimit
    - 3 GB Traffic inkl., danach nur 1ct/MB

    Volumentarif 5GB:
    - kein Zeitlimit
    - 5 GB Traffic inkl., danach "nur" EUR 7,90/GB :bse:

    Nenne ich Abzocken und Beschiss am Kunden, da dies - wie man an Dir ja sieht - mit Sicherheit entweder gern überlesen oder nicht beachtet wird.

    Üblich - und fair - ist nämlich die Regelung 1,x ct/MB.

     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Danke für die freundliche Blumenspende!

    Hast Du ernsthaft erwartet, daß ich da zwischendurch noch bei freenet den Tarifdschungel aufforste? Neee, ne?

    Selbst wenn es so sein sollte: Wer 5GB an Traffic überschreitet, der schafft auch 7 oder 10GB und wäre evtl. ohnehin mit einer Komplett-Flat besser bedient. Alles eine Frage, die nur mit Rechnen und spitzem Bleistift für jeden einzelnen Kunden auch einzeln beantwortet werden kann. Meine freien 2GB aus dem GMX-Tarif für 3,99? hab ich bisher noch nie überschritten.

    Um das nächste GB, das über das Freivolumen hinausgeht, anzubrechen, reicht übrigens ein einziges Bit.

    Und um den Traffic im Auge zu behalten, hat T-Online doch hübsche Tools im Download. Benutz sie!

    Außerdem:
    7,90? je GB sind
    79,0ct je 100MB sind
    7,90 ct je 10 MB sind
    0,79 ct je 1 MB
    (falls man das nächste GB beinahe vollständig ausschöpft) Und das ist immer noch weniger als die 1,x ct/MB, die bei anderen Tarifen anfallen.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen