Freenet.de rechnet falsch ab...

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von greg.peters, 22. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. greg.peters

    greg.peters Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    14
    ..... mein Mitbewohener und ich haben einen ISDN-Zugang und habe beide als OS WIN2000 installiert. Unter WIN2000 kann man den ISDN-Adaptern MSN-Nummer zuweisen, so dass die Gegenstelle die Online-Gebühren entsprechend den MSN, auf der Telekom-Rechnung, aufschlüsselt. Das kalppt auch bei allen Providern, die wir bis jetzt genutzt haben, nur bei Freenet.de nicht! wenn mein Mitbewohner online geht, dann wird er etwa in der Hälfte der Fälle von Freenet.de unter meiner MSN erkannt, obwohl er diese MSN nicht auf seinem Rechner eingerichtet hat! sehen kann man das, wenn man sich Freenet einwählt und dann auf der Seite http://www.freenet.de/freenet/zugang/kundenservice/online_verbindungen/index.html die dort erkannte Nummer vergleicht. Hat schon jemand die gleiche Erfahrung gehabt? Hat bereits einer von euch Probleme mit der Freenet-Rechnung erfahren? any comments....
    Markus
     
  2. greg.peters

    greg.peters Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    14
    ja, du hast schon recht... irgendwie kommt freenet ja auch an meine MSN... wahrscheinlich weil diese die Haupt-MSN ist. aber noch einmal: nur Freenet rechnet unkorrekt ab.... alle anderen erkennen die MSN von jedem von uns korrekt. die Treibereinstellungen sehen korrekt aus und es tretten auch keine Fehler auf... ausser bei freent halt. Im Gerätemänager ist, bei meinem Mitbewohner, im Feld "ISDN--> MSN" NUR seine MSN eingetragen.... in 50% der Fälle erkennt Freenet ihn ja korrekt, bei den anderen aber nicht.... unabhängig davon, ob der andere B-Kanal genutzt wird, oder nicht
     
  3. Aber wie soll denn Freenet an die falsche Nummer kommen, wenn nicht von Deinem Mitbewohner (dh. dessen PC)???
    Die erfinden ja nicht einfach irgend welche Nummern, sondern müssen die übertragenen nehmen.....
     
  4. greg.peters

    greg.peters Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    14
    wie gesagt: freenet ist der einzige Anbieter, der falsch abrechnet. ja, meine MSN ist die Haupt-MSN, die Treiber sind alle richtig installiert, er hat auch eine Fritzcard.... wie ist\'s bei dir? hast du auch einen Mitbewohner? denn, in der Summe (von Mir und Meiner Mitbewohner) scheint die Rechnung zu stimmen, nur die Verteilung nicht auf die jeweiligen MSN und das NUR bei Freenet...
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Also ich ich hatte da nie ein Problem mit, Abrechnung war perfekt.Hatte by call ohne Anmeldung unter Linux.

    Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass deine MSN die Haupt(Standard).MSN ist, kann es auch sein, dass die ISDN-Karte deines Mitbewohners nicht richtig übermittelt hat, und daher deine Standardnummer da steht.

    Das liegt dann wohl am Treiber.

    Ich hab eine Fritzcard PCI 1.0 und da geht alles.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen