Freenet überlastet

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von magiceye04, 2. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Als DSL-Surfer kenn ich mich gar nicht mehr in Sachen 56k-Verbindungen aus.
    Mal ne Frage an alle Freenet-Benutzer, die per Modem surfen:
    Ist es normal, daß man Freitag nachmittag stundenlang keine Verbindung bekommt?
    Ich war grad bei nem Bekannten, der nur Freenet als Provider eingerichtet hatte, es kam einfach keine Verbindung zustande. Leider war da nur ein internes Modem, man konnte also nicht mal hören, ob da ein Besetztzeichen war :(
    Und kann mir jemand nen Provider empfehlen, der garantiert nie überlastet ist (soll nicht der Billigste sein, ist nur für Testzwecke). Mir kam da spontan Arcor in den Sinn (relativ teuer, relativ groß).
    Gruß, Magiceye
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Es wird die Zugangssoftware von Freenet benutzt. In meinen Augen immerhin eine Art Schutz vor unbemerkt installierten Dialern, daher wollte ich das nicht groß ändern, allerdings sieht und hört man halt nicht, ob das Modem wählt, oder besetzt ist, oder die Leitung tot oder ... Steht nur immer da "Verbindung wird hergestellt."

    Smartsurfer? Muß nicht sein, die Zugangsdaten von Arcor passen auf nen Zettel.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    warum nicht den Smartsurfer für CbC - passt auf eine Disk und reicht doch zum Testen ... :confused:
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es desöfteren langsam läuft (freenet 56K). Aber rein bin ich (bei einem Bekannten) immer gekommen...

    :confused:

    Ansonsten fällt mir als größter Provider auch nur Arcor ein...

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen