FreenetDSL - warten, warten, warten

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Bauch, 16. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bauch

    Bauch ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    :bse: Ich habe am 4.4. DSL bei Freenet bestellt und warte bis heute auf einen Schalttermin.
    Seit 10 Wochen rufe ich immer montags bei Freenet an (kostet immer ordentlich, denn man hängt pauschal 15 Minuten in der 01803-Warteschleife), weil immer montags bei der Telekom bzgl. einer Portfreigabe gebettelt wird, aber, es klappt nicht (sollten sich mal dabei hinknien :rolleyes: ).

    Ich hatte an meinem Anschluss noch nie DSL, weil es ein Neuanschluss ist. Bin aber umgezogen und vorher hatte ich DSL, auch bei freenet. Nummer habe ich mitgenommen. Freenet sagt, liegt an der Telekom, die haben die alte/neue Nummer noch als DSL-Anschluss in der Datenbank, daher kriegen sie die Meldung "Kunde hat schon DSL", so dass freenet nicht die Leitung bekommt.

    Die Telekom sagt (nach vielen Telefonaten), dass die Leitung/Port schon lange nicht mehr in der Hand der Telekom sind.

    Was soll/kann ich machen?
    Hat jemand eine Idee, wie lang sich das noch hinziehen kann? Oder wird es eine Weihnachtsgeschenk? :aua:

    Grüße
    Björn Bauch
     
  2. Pantoffeltier00

    Pantoffeltier00 ROM

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hi,

    ich hatte etwa 1/2 Jahr gewartet auf einen Anschluss durch GMX. Als ich nun vor 1 Woche bei t-online bestellt habe, konnte der T-COM DSL-Anschluss innerhalb von einer Woche bereitgestellt werden. Es kommt mir fast so vor, als ob die T-COM Konkurrenten von t-online bewusst ausbremst. Also vielleicht liegts ja daran.
     
  3. sandima

    sandima ROM

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    bei mir hat die Freischaltung beinahe 4 Monate gedauert, also habe nur Geduld :aua: .
    Wenn du es etwas schneller willst solltest du freenet per Brief eine Frist setzen (z.B. 3 Wochen) und bei Nichteinhaltung den Vertrag kündigen und es bei einem anderen Anbieter versuchen. Bedenke aber das an dem Gerücht was Wahres dran ist, dass die Telekom ihre eigenen Kunden "bevorzugt" freischaltet. Es kann also bei allen anderen genauso lange dauern.
    cu
     
  4. PlasmaX

    PlasmaX Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Bei mir hat es von t-online zu freenet 15 Wochen gedauert. Die Einzelheiten würden den Rahmen des Forums sprengen. Aber das Hauptproblem ist, daß z.B. freenet jetzt auch den DSL-Anschluss auf eigene Rechnung betreibt, nicht nur den Tarif. Da gab es einerseits sehr viele technische und kommunikative Probleme, andererseits natürlich das neidhafte Hängen an den Kunden, die aber dadurch noch mehr Frust vor allem gegen die T-COM bekommen.
    Freenet habe ich jetzt 4 Monate, 2048 KBit/sec.
    Keine Probleme, das fetzt wie verrückt. Das Warten hat sich gelohnt.
    Obwohl ich stundenlang andere Foren gelesen haben und hoffe, daß ich nie solche Probleme bekomme. Rechtliche u.s.w.
    Viel Erfolg
     
  5. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Wir haben bei 1&1 6 Monate auf den DSL-Anschluss gewartet.
    Nach Auskunft von 1&1 hat die Telekom Probleme.
    Nach Auskunft von der Telekom haben wir die Bestellung in der nächsten Dienstelle storniert (nächsten Dienstelle in Augsburg während um ca. 10 Uhr) :confused:
    Wie hätte man nach Augsburg kommen sollen wenn man Schule bzw. Arbeit hatt?
     
  6. The|_fr@gger

    The|_fr@gger Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Ich bin auch der Meinung das die Telekom ihr Kunkurenten vor allem nachdem Preissenkungen stark ausbremst. :heul: Allerdings ist das für die Telekom nicht sehr hilfreich das sie von denn Kunden abhänging sind. Alle DSL Kunden sollten zu anderen Anbieter wechsel und die Telekom verlassen die werden schon sehen was sie davon haben lol denn ich warte auch schon 4Wochen auf meinen Anschluss von freenet :aua: :aua: :aua:
    und will entlich wie meine Freunde stundenlang mit der Flat im internet zocken und surfen und nich die Telefonkosten mit den Anbieterhotlins hochtreiben immer hin sind ja bald Ferien und das sollte das Zeugnisgeschenck sein und nicht der Ferienverderber
    cu fr@gger :D
    RVocke@web.de
     
  7. ahdd

    ahdd ROM

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    :bse: Habe seit April 2005 Freenet-DSL, musste nur 3Wochen warten - aber der Ärger ging erst los - habe DSL inklusive VoIP-Telefonie mit dem WLAN Siemens-Router SX 541 gebucht.
    Die versprochene billige Telefonie übers Internet funktioniert auch nach mehrmaligen Updates des Routers + Gerätetausch bis heute nicht.
    Habe den VoIP-Vertrag Anfang Juli 2005 schriftlich gekündigt - bis heute von freenet nix gehört, trotzdem ich schon mit E-mail nachgefragt habe! Vom Service her kann man nur vor freenet warnen!
    grüsse ahdd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen