Freeware für Multimediapräsentation?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von pcweltsergio, 3. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcweltsergio

    pcweltsergio Byte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    13
    Hi,
    wer kann eine Freeware empfehlen, zum Erstellen einer Multimedia-Präsentation auf CD?
    Wichtig, es müssen Video- und Audiosequenzen integrierbar sein und wunderbar wäre Interaktivität (Steuerelemente zum Stoppen oder um im Menü zu navigieren z.B.) und es soll auf aktuellen Windowsversionen (Mac und Linux auch, um so besser!) abspielbar sein, mit den Standardplayer, also Windowsmediaplayer. Betreff Video Codecs: die, die bei der Betriebsysteminstallation standardmäßig installiert werden.
    Quasi soll der Betrachter der Präsentation möglichst nicht extra Player oder Codecs installieren müssen, bevor er die CD zum laufen kriegt.

    Gruß

    sergio

     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo pcweltsergio

    Deinen Thread im Board "Software allgemein" habe ich gelöscht. Bitte immer nur einen Thread erstellen.

    Siehe dazu auch die Nutzungsbedingungen Punkt 6

    Gruß
    Nevok
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
  4. MoonMind

    MoonMind Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    17
    Wenn du plattformübergreifend arbeiten möchtest, würde ich mir Flash überlegen - und dafür würd ich die Freeware Powerbullet nehmen (hab ich schon mal empfohlen, ich weiß, aber nicht dir...). Flash gibts bei Macromedia ja für alle wesentlichen Plattformen...

    Aber zurück zu Powerbullet. Das kriegst du unter http://www.powerbullet.com Das Programm ist extrem einfach zu bedienen und bietet eine komplett Multimedia-Plattform an - vielleicht nicht mit so vielen Features wie kostenpflichtige Programme, aber man kann alles Wesentliche damit machen (Flash-Animationen mit verschiedensten Effekten und Abläufen, auch mehrteilig, MP3s einbinden, Sprachaufnahmen machen und einbinden usw.)

    Powerbullet erstellt nicht nur Flash-Animations, sondern immer auch eine HTML-Seite, in die das .swf-File eingebunden ist, und außerdem für Windows eine voll läuffähige .exe-Datei. Die brauchst du dann bloß zusammen mit einem entsprechenden autorun.inf auf eine CD zu brennen, fertig (für Windows).

    Für Mac und Linux packst du einfach noch HTML-Version mit dem .swf dazu; allerdings musst du dich dann entscheiden, welche Version du mit dem autorun.inf aufrufen willst... Natürlich geht auch unter Windows die Browser-Variante.

    Wenn du das Ganze gleich noch mit einem Browser koppeln willst, empfehle ich Firefox - den kannst du nämlich direkt auf die CD packen, der läuft auch ohne formelle Installation (es gibt auf der deutschen Homepage von Firefox [URL weiß ich grad nimmer] sogar schon die geZIPte Variante), anschließend packst du die Dateien fürs Flash-Plugin in den entsprechenden Ordner im Firefox-Verzeichnis (das kannst du auch vor dem Kopieren machen, natürlich); dann nur noch bei Firefox die Startseite auf den Namen deiner HTML-Datei mit dem Flash ändern, fertig. Warum das praktisch sein kann? Weil es Systeme gibt, die den Autostart von IE unterbinden...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen