1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

freeze-prob mit xfx-gf4(und UT2k3)zum 2.

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von EnSca, 2. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EnSca

    EnSca ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hi Ihr da draussen!

    Leider haben mir die anderen Tips vom "prob mit geforce4"
    keine Lösung gebracht, drum schreib ich hier mal meinen
    "Aerger" von der Seele:

    (ACHTUNG! Dauert jetzt leider etwas laenger, aber lieber
    schreib ich}s jetzt als dass ich jede Frage nochmal extra
    beantworten muss!)

    Habe ein Problem mit [???] und Unreal Tournament 2003.

    Erst mal die tech. Dat.:

    Elitegr. K7S5A
    AGP XFX NVIDIA Gf4Ti4200 64Mb DDR
    AMD 2000+
    Hynix DDRams 512Mb Cl2.5
    Maxtor 80Gig HD
    4 x 80cm-Luefter....

    Nun zum Problem:
    Wenn ich im UT2k3 alle Detailspielereien bei 1024er Aufloesung/16bit aktiviere
    (ausser trilinear) und bei den Detailstufen alles auf "Normal" stelle,
    laeuft alles einwandfrei. Sobald ich aber nur EINEN einzigen Wert auf
    "High" stelle, friert Bild und Ton (Ton="Endlosschleife") nach spaetestens
    30sec. ein und es ist ein reboot noetig!

    Nun zu den Tests.

    Betriebssysteme:
    Unter WIN98, WIN98SE, WIN98ME und 2000 immer das gleiche.
    Unter XP frierte zwar Bild+Ton fuer ca. 1 Minute ein, lief aber danach
    (exakt an der Stelle, wo}s aufgehoert hat) fuer ca. 20sec. wieder
    weiter und frierte dann wieder ein. Man konnte hier (in den 20sec.
    Laufzeit) wenigstens wieder beenden.

    Netzteil:
    300W-Netzteil mit 14A an 3.3V durch 550W mit 35A an 3.3V ersetzt:
    Keine Aenderung!

    Treiber:
    NVIDIA 30/40/41 bei allen das gleiche Problem.
    SIS735 aktualisiert, keine Aenderung.
    BIOS-Update, keine Aenderung.
    (UT-UPDATE 2136+2166 auch keine Anederung)

    Speicher:
    HYNIX 512MB DDR Cl2.5 durch INFINEON 512MB DDR Cl2 ersetzt: Keine Aenderung!

    Temperatur CPU:
    konstant zw. 50-52Grad (sei angebl. optimal bei AMD...)

    Also ganz anderer Test:
    Die Grafikkarte ausgebaut und in anderen PC eingebaut, "einzige"
    Unterschied zu meinem ist MSI-Board. (Nicht ganz, siehe weiter unten)
    Alle Tests wiederholt, keine Aenderung!

    Und jetzt kommen drei Haemmer:

    1.)
    Mein Freund kam dann auf die "dumme" Idee, mal testhalber im
    Unreal die 16Bit-Rate auf 32Bit zu stellen:
    Die sch#### Kiste lief!
    Dann gleich den Frusttest gemacht, alle Details auf "HIGHEST" gestellt,
    die Kiste lief immer noch! (Ausser wenn sich mehr wie 5-6 Gegner
    auf dem Schirm tummelten, gabs manchmal Diashow)

    Also, alle Tests umsonst, nur umstellen auf 32Bit?????

    Die Karte wieder in meinen PC eingebaut, im Unreal auf 32Bit gestellt und
    siehe da, auch meiner lief, gleich ein Grund, noch den ganzen Abend im Inet
    problemlos zu zocken.

    2.)
    Freuestrahlend, dass die Kiste endlich geht, heimgefahren.
    Frustriert darueber, soviel umsonst getestet zu haben.
    Die sch#### Kiste daheim angeschlossen. Eingeschalten. UT2K3 gestartet.
    30sec. gespielt, die Kiste friert ein! (Gleiches Spiel, muss alle Werte wieder
    auf "Normal" setzen :-((((((( )

    Und jetzt sag mir bitte einer, warum?!

    Weil ich hier bei mir ein duennes schwarzes statt ein weisses dickes Stromkabel
    am Rechner habe?
    Weil ich statt einer Logitech-Dreitasten- hier nur ne Logi-Zweitasten-Maus
    habe?
    Weil ich hier nen 21" iiyama statt nem 17"-Medion habe?
    Weil ich hier ne gute alte Cherry- statt ner Micro-Schrott-Tastatur habe?
    Weil ich hier vielleicht statt 220V nur 218V habe?

    Nein! Weil ich bis jetzt immer den Seitendeckel offen hatte!
    (Mir ist eingefallen, dass beim Test beim Kumpel mit meinem PC
    dieser in duenne Einbauniesche geschoben wurde, was den effekt eines geschlossenen Deckels hatte)

    DECKEL ZU UND SIEHE DA, AUCH BEI MIR LIEF DIE KISTE!

    Also, Test gemacht und an verschiedenen Stellen Thermometer
    im PC eingebaut. (Luefter sind mehr als genug drin und "eigentlich"
    optimal plaziert...)
    Also soweit ich dass gesehen habe ich ne
    "Arbeitstemperatur" von 34 +/- 2 Grad.
    Im kalten Zustand bis ca. 31Grad habe ich festgestellt, dass sich vereinzelt
    Grafikfehler einstellten, die bei groesserer Temperatur nicht mehr da waren!

    Wer aber mitgezaehlt hat weiss dass jetzt natuerlich der 3. Hammer fehlt:

    3.)
    Der PC muss ein eigenleben haben (Kennt noch jemand
    "DIE Bombe" in John Carpenters "DARK STAR"?).
    Musste zusatzlich frustriert feststellen, dass die
    Kiste am 1. Tag ums verrecken nur auf "normal" oder niedrigeren
    Detailstufen laufen will, an den naechsten 2 Tagen kann ich die
    gleichen Levels wieder komplett auf "Highest" spielen (egal ob i-net oder
    bot-match) und am 4. Tag habe ich selbst in kalten Zustand keine
    Probleme und am 5. Tag spuckt mir die Kiste gleich mit einem
    gnadenlosen freeze nach 5 sec. Spielzeit wieder voll ins Gesicht!

    Bin absolut ratlos, ein nochmaliger Test beim Kumpel
    derzeit wegen Urlaub nicht moeglich....

    Also nochmal sorry fuer den langen Text, aber vielleicht hat ja noch irgendjemand einen Tip, den bis jetzt alle uebersehen haben....
    (Ausser wegwerfen, reinsch#### etc...)
    (Oder ist "einfach" nur die GraKa defekt? Gibts dafuer Testmoeglichkeit?)

    Aber jetzt endgueltig Schluss
    MFG En.Sc.

    Ach ja, und zu guter allerletzt natuerlich noch n gutes neus Jahr! Prosit!
     
  2. EnSca

    EnSca ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Ja wie geschrieben (habe ich vielleicht zuviel und wurde überlesen)
    habe ich mit MSI-Board getestet, auf welchem anfänglich gleiches
    Problem war, aber bevor ich jetzt nochmal alle Details erklären
    evtl bitte nochmal Bericht lesen. :-)

    Das mit Bios-Einstellungen ändern habe ich auch schon einiges
    geändert, aber nix hat geholfen :-(

    Ach ja. Habe eins noch nicht geschrieben, vielleicht das hilft weiter:
    Am Anfang waren NUR Gra-Ka, CPU, Board und DDRam
    vorhanden (OK, Lüfter,Trafo+Gehäuse natürlich auch)
    um zu testen woran Fehler liegt. Also keine zusätzliche Karte.
    Drum muss doch Problem zusammenhängen nur mit diesen 4?!?
    Oder?
    OK, ich machen Meldung wenn ich noch was weiss was evtl für
    Fehlerbehebung wichtig ist.
    MFG En.Sc
     
  3. EnSca

    EnSca ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo!
    Ja danke für Lob, aber ich haben das Gefühl als ob ich entweder zuviel
    geschrieben habe, so dass einiges überlesen wurde oder doch zuwenig
    da ich feststellen musste, dass es noch mehr gibt, was ich schon
    habe getestet, aber nicht beschrieben.

    Da DDR-Speicher recht teuer und Shops selten die Riegel "zum testen"
    mitgeben ist natürlich noch Problem...

    Kann leider nix sagen ob bei anderen Spielen auch so ist da erstens soweit ich
    weiss momentan UT2003 vom GRafikdetails und Grafikeffekte nutzen das "beste"
    Spiel derzeit ist, was andere nicht unterstützen und zweitens muss ich zugeben dass
    ich nur UT2003 habe. (Bzw. UT"99" aber das lauft ja auch auf kleineren Rechner also kein vergleich)

    Ich nehme an mit Temperatur meinst du CPU?
    Muss erst PRG besorgen dass problemlos während dem SPiel herlauft und dauernd
    Temperatur aktualisert. Das von Sandra muss ja manuell refresht werden.

    Lüfter hab ich 4Stück, 2 hinten, 1 Seite und 1 vorne. Evtl ist der original-Lüfter
    von AMD zu klein, dass ich da noch was machen muss, aber erst mal testen mit Temperatur.

    Das mit Bios-Einstellungen "idiotisch" machen hab ich auch schon vieles
    getestet, aber nicht hier beschrieben,, aber die Freezes sind trotzdem da,
    drum glaub ich nicht an schlechte Speicher.

    Die Gra-Ka hat Interrupt No.11 alleine mit nix geteilt.

    Was auch nicht beschrieben habe, dass alle Karten wie Modem, Sound, TV
    ISDN, Netzwerk am Anfang gar nicht gesteckt waren sondern nur Gra-Ka alleine,
    um herausszufinden, woran Fehler liegt, also nur Gra-Ka, Board, DDRam und CPU.
    Da nur die 4 Sachen muss auch an den vier liegen. Oder?

    Klar, momentan ich habe zum spielen im INET ISDN-Karte drin und Sound onboard
    aktiviert, aber sonst Konflikte mit Hardware bestehen keine.

    DirectX8.1b unter Verwendung. Das 9 muss ich noch testen.

    So, nun wieder viel geschrieben, ich gehen jetzt ins Bett. Melde
    mich dann wenn ich weiss mehr.
    MFG En.Sc.
     
  4. Deereaper

    Deereaper Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    133
    Hi Enrico!!!
    Ich habe auch ein K7S5A und hatte noch nie Probleme damit, denke mal das ist Zufall!!!
    1.Infineon Speicher würde ich nie mit einem K7S5A betreiben, nimm lieber Samsung oder Apacer
    2.Ist das nur bei UT2003 so oder ist das Problem auch bei anderen Spielen so??? Hatte mal das selbe Problem meine Kiste hat sich bei Spielen immer aufgehängt und da habe ich gemerkt, dass die Temperatur von schönen 50° auf satte 65° gestiegen ist, hab mir darauf Gehäuselüfter besorgt und dann ging es nur noch auf 55° hoch und die Freezes waren futsch, was mir aber auffiel war, dass nur manche Spiele so eine hohe Temperatur machten, bei UT2003 weiss ich es nicht, aber überwach doch mal die Temperatur wenn du UT2003 zockst und schau wie hoch die steigt
    3.Wie hast du denn deine RAM-Timings eingestellt hast du sie schonmal ganz "idiotisch" eingestellt, also statt CL2 von mir aus CL3, also so, dass es nicht am Speicher liegen kann, aber es kann auch wat mit dem Infineon zu tun haben, aber bei manchen läuft Infineon tadellos, also probier doch erstmal schlechte Timings
    4.Das mit deinem "WEIL..." halte ich für unwahrscheinlich, man weiß aber nie ob es mit sowas zusammenhängen kann
    5.Hast du irgendwelche Hardwarekonflikte???z.B. teilen sich Geräte den gleichen Interrupt??? Bei nem alten Mainboard von mir haben sich Soundkarte und Grafikkarte einen Interrupt geteilt und da stockten Spiele wie verrückt, dies kann aber auch zu Freezes führen, also schau einfach mal nach!!! Ich sag jetzt einfach auch mal so falls es keine Konflikte gibt, deaktivier die Soundkarte einfach mal so und schau ob dann UT2003 keine Mucken macht, ich hatte nämlich ne lange Geschichte mit Soundkarten seitdem bin ich Soundkarten misstrauisch
    6.Welches Direct X verwendest du??? Ich habe immoment das 9er und das läuft bei mir einwandfrei falls du noch das 8er hast dann teste mal das 9er
    7.Ist ein Lob an dich, das Problem hast du wirklich ausführlicher als ausführlich beschrieben und du hast sogar schon selber so ein paar Kniffe gemacht (Netzteil,Betriebssystem,Speicher,...)!!! DA KANN ICH NUR SAGEN FETT RESPEKT!!!!!!! Und für diese Schuffterei, bringen wir jetzt deine Kiste zum laufen!!! *g*

    Gruß,
    Andreas
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    da viele leute hier probleme mit diesem k7s5a mainaboard haben, würde ich mal ein anderes testen. oder auch mal mit langsamen oder bios default einstellungen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen