1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Freeze

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Ani80, 29. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ani80

    Ani80 Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    38
    hallöchen...

    kurze Schilderung des Problems: mein Rechner hängt sich neuerdings mal wieder auf. Sprich Bildschirm friert ein und nix geht mehr. Es ist alles ganz normal zu sehn, aber nix geht mehr, wie eingefroren. Auch die beliebte Tastenkombi alt+strg+entf funktioniert nicht. Das einzige was "hilft" ist ausmachen und nach paar Minuten neustarten. (Zum Zeitpunkt des Freeze lief fast kein einziges Programm, bis auf MSN Messenger.)
    Dann das nächste Phänomen: der Rechner ist super langsam, schafft es mit Mühe und Not bis zum Windows Screen (da wo die Balken unten durchlaufen) und da verabschiedet er sich dann wieder. Läßt man ihn dann einfach mal ein halben Tag lang stehn geht dann alles wieder bis zum nächsten Mal, was in 2std oder 2 Tagen sein kann. Das gleiche hatte ich neulich schon mal, telefonierte mit der MedionHotline und die schickten mal wieder den Technikus. Der montierte stolz das Mainboard aus, setzte ein neues ein und sagte: Fehler behoben. Hmmmm wohl nicht, da es jetzt wieder passiert. :aua:
    Mittlerweile kenn ich den Techniker, da er alle 2-3 Wochen kommt, denn davor wurde eine der zwei Festplatten ausgetauscht.:aua:

    Nach dem Freeze gestern, als der Rechner nur widerwillig startete hing er sehr lang auf dem Eingangsbild wo alles aufgelistet wird und mir auffiel, dass er nur eine Festplatte anzeigt. Kann dies damit in Zusammenhang stehn???
    Der nette Mensch von der MedionHotline fasselte auch etwas von Treiberproblemen? (Was ich persönlich ausschließen würde, da der Rechner streckenweise einwandfrei arbeitet! hmmm der war auch etwas verärgert, weil ich mich weigerte den Rechner in den Auslieferungszustand zu versetzen :rolleyes: )

    so hab jetzt eben nochmal in der Computerverwaltung nachgeschaut unter System und wurde fündig. Da ich die Uhrzeit noch weiß wann es passierte, da gibt es ein Fehler der Mehrfach um die Uhrzeit kam: Ereigniskennung 11, Quelle: disk , Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk1\D gefunden.

    ist einfach zum verzweifeln. wäre echt nett wenn mir jemd ein HILFREICHEN rat geben könnte woran es hängt!

    Daten des PC´s:
    Medion PC MD8386
    Intel Pentium 4 Prozessor
    3.2 GHz, 2MB L2 Cache, 800 MHz FSB,
    1024 MB RAM
    300 GB Festplatte
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Vermutlich Festplatte defekt oder Kabelproblem (Wackelkontakt), Anschlußkabel zur Festplatte überprüfen.

    Ist da eine Festplatte eingebaut ?. du schreibst dass eine ausgetauscht wurde.. ist das die die jetzt wieder Probleme macht ?
    Typ / Hersteller .. noch Garantie auf die Platte ?

    Wenn die Platten reihenweise ausfallen werden sie vielleicht zu heiss in der Kiste (Temp. überprüfen). .. oder du behandelst deinen Rechner schlecht (Gewalt, unsanfte Berührungen).
     
  3. Ani80

    Ani80 Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    38
    Garantie is auf den Rechner noch 2 Jahre :)

    Glaube dass es nicht die ausgetauschte ist, sondern die andere alte!

    Der Technikus erzählte auch damals was davon, dass schlechtes "Material" verarbeitet wurde/wird und das Kabel zur Festplatte bei erhitzung sich ausdehnt und abrutscht... oder doch zusammenzieht.. ah was weiß ich.. hauptsache das Kabel wäre dann net mehr verbunden mit der festplatte...

    Mein rechner ist momentan sowas wie im pc himmel hier, da ich ihn/sie nur 1-2std am tag nutze, da ich net daheim bin. Zudem ist er auch nicht ausgelastet programmmäßig, da ich daheim "nur" surfe/ email checke momentan...

    Problem: ich sitz an meiner Diplomarbeit, und in 14 Tagen brauch ich die Kiste VOLLFUNKTIONSFÄHIG zum rendern und layouten, da kann ich dann solche Faxen nicht gebrauchen.... Mich macht das ganze eh schon zu einem nervlichem Wrack :heul:
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ja wenn da zwei gleiche Platten eingebaut waren (gleiche Baureihe . .von Haus aus) dann hätte der auch gleich beide austauschen können, war ja zu vermuten dass die zweite auch bald den Löffel abgibt.

    Schraub die Kiste auf und überprüfen die Kabel. Liegt es nicht daran dann kannst du die Festplatte einfach abhängen wenn nicht dummerweise auf der das Betriebssystem installiert ist,
    zumindest sollte die Maschine dann erstmal stabil laufen bis die Ersatzplatte kommt.
     
  5. Ani80

    Ani80 Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    38
    Leider is auf der Platte das System :(

    Man man man.... frag mich langsam echt, was an der Kiste noch alles den Geist aufgeben will!!! Aber schon mal ein ganz ganz lieben Dank!
     
  6. freez-genervt

    freez-genervt ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    ich habe das gleiche problem
    ich hab auch den rechner von medion..
    bei mir stürz der rechner immermal ab, d.h. mit mehr oder weniger auslastung...
    kann ihn erst wieder nutzen nach einiger standzeit... bzw boot im abgesicherten wo er sich auch imma aufhängt un nich ma de dateien lädt

    hab mitlerweile herraus gefunden was de hardware is die olchen stress macht...
    es ist der prozesser zwischen CPU un RAM/Platten
    dieser hat nur einen kleinen sehr sehr heißen kühler(40x40x35)
    bei speedfan wird eine temp von dauerhaften 128° Celsium angezeigt!!!!!
    man kann diesen kühler vor hitze kaum berühren
    auch mit einem FAN (40x40) kaum zu mildern :(
    hab mitlerweile ein FAN (92x92) ins gehäuse gestellt
    seit dem gehts einigermaßen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen