1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Freier Festplattenspeicher wird falsch angezeigt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ShadoW_V_2.45, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    Hallo,

    ich habe ein 120 GB Platte mit NTFS als 2 Platte laufen. Seit einigen Tage zeigt Windows jedoch nicht mehr den korrekten freien Speicherplatz an. die Platte ist mit ca 70 GB belegt, also müssten ja noch 50 GB frei sein, jedoch werden 130 MB angezeigt.
    Auch wenn ich Dateien lösche, wird nicht mehr Speicherplatz angezeigt.....
     
  2. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    DER PAPIERKORB IST LEEEEER...........

    nach MS soll ich meine DAteien sichern und die Platte formatieren..... klasse RAT..... aber mir bleibt ja anscheinend nichts anderes übrig
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
  4. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    also nochmal .... die Platte ist meine 3. im Rechner, wird nur für Streams verwendet.

    Es sind keinerlei Systemdateien oder Programme installiert
    Systemwiederherstellung ist sowieso deaktiviert
    Papierkorb deaktiviert


    Problem ist: Ich lösche eine Datei, mit Umschalt+Entf ohne Papierkorb, jedoch wird/wurde der freie Festplattenspeicher nicht freigegeben..... Somit fehlen jetzt schon 45 GB auf der Partion
     
  5. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    Diese Partion ist meine Streampartion, nehme damit MPEG Streams von der Sat Anlage auf, deshalb nur die eine große Partion, da sammelt sich so einiges...

    Läuft auch schon über ein Jahr ohne Probleme.

    Es ist eine NTFS Partion also mit Fdisk ist da nicht viel zu machen, oder gemacht.

    Das mit Scandisk hab ich nicht gewusst, bzw. nie gebraucht.... ging ja alles.....
     
  6. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    wer sagt, dass es kein scandisk gibt? du glaubst bestimmt auch, dass es keinen Weihnachtsmann gibt . du kannst noch immer Festplatten auf Fehler überprüfen, auf die Festplatte, auf Eigenschaften, Extras, Prüfen und alle Haken setzen. evtl. überprüft er erst beim Neustart
     
  7. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    an "Platzfressern" fällt mir da noch das "SwapFile" (Auslagerungsdatei) und der Ordner System Volume Information ein.

    Zu letzterem gabs hier im Forum schon Tipps zum freigeben bzw. Löschen/bereinigen.
    Forumsuche: "System Volume Information"

    Wie deoroller schon festgestellt hat: 1 Partition mit 120 MB ist echt mutig. Da ist dann, wenn de Pech hast, mit einem Schlag alles futsch.
    Die Programme DriveImage (7) und PartitionMagic (8) kosten zwar Geld, sind aber eine lohnende Investition; oder vergleichbare Programme.
    mfg
    mschue
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    @ShadoW_V_2.45
    Sag mal, hast du auf der 120GB-Platte nur eine Partition?
    Mutig, mutig, muss ich sagen.

    Am besten guckst du mal in der Datenträgerverwaltung nach, ob auch wirklich der ganze zur Verfügung stehende Speicherplatz in der Partition vorhanden ist. Manchmal gibt es noch einen Rest, der noch unpartitioniert ist.
     
  9. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    Datenträgerbereinigung hab ich schon gemacht hat auch nichts
    gebracht.

    Treesize zeigt auch ein Datenträgerbelegung von 70 GB an

    mir fehlen also geschlagene 45 GB Speicherplatz

    vor ein zwei Tagen brachte ein Neustart noch etwas, dardurch wurde ein Teil des Platzes wieder freigegeben
    aber jetzt bringt das auch nichts mehr
     
  10. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
  11. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    den Papierkorb hab ich deaktiviert, und die Dateien nochmals mit "Umschalt + Entf" richig gelöscht

    Systemwiederherstellung hab ich auch deaktiviert

    als OS hab ich Win XP Pro, Scandisk gibts da ja nicht mehr, Defragmentieren hat auch nichts gebracht

    auch ein überprüfen mit Norten Disk Doctor hat nichts gebracht....


    gibts da noch ne andere Möglichkeit ?
     
  12. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    oder mal scandisk drüber laufen lassen
     
  13. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    und die Systemwiederherstellungen, je nach Windowsversion, und dann noch die Reste in "Temp"-Ordnern usw.
    Bei Platten dieser Größe kann man wahrscheinlich auch die 10% Einstellung des Papierkorbs stark verringern.
    Evtl. mal mit Tools wie TreeSize durchforsten.
    mfg
    mschue
     
  14. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Wenn Dateien im Explorer gelöscht werden, sind sie noch vorhanden, wenn der Papierkorb aktiv ist.
    Hast du das bedacht?

    :saufen:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen