Freigabe im Netz bei W2K

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DasNagetier, 18. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DasNagetier

    DasNagetier Byte

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    30
    Hi!

    Ich hab ein kleines prob! Ich habe in unserer WG zwei Rechner vernetzt (einer mit Windows 2000 Pro, der andere mit Windows 98). Wir sind beide in einer Arbeitsgruppe und der W2K-Rechner kann auf den W98-Rechner zugreifen etc.
    Andersherum funzt es leider nicht! Zuerst wollte er immer ein Kennwort haben (welches ich nie auf dem W2K-Rechner angegeben hab!), mittlerweile gibt er vor, das der W98-PC keine Zugriffsrechte besitzt.
    Wenn ich unter "Berechtigungen" die Freigaberechte verteilen will, so kann ich zwar die ganze Arbeitsgruppe angeben (geht trotzdem nicht), den W98-PC finde ich dort allerdings nicht!
    (Vorhanden ist er...ich finde ihn in der Netzwerkumgebung+"Suchen->Computer"

    Selbiges Problem trat auch bei W98 - Win XP RC1 und bei W98 - Win ME auf!

    Kann mir wer helfen?

    Vielen Dank
     
  2. DasNagetier

    DasNagetier Byte

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    30
    Ok...danke! Sobald ich Sonntag abend wieder in meiner Studenten-Bude hocke werde ich}s mal probieren! Wäre klasse wenn}s funzt! :-D

    Danke auf jeden Fall!!
     
  3. LehmannC

    LehmannC Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2000
    Beiträge:
    40
    Hallo,
    Problem hatte ich auch, funktionierte erst als ich unter w2k einen nutzer angelegt hab, der den namen hat , mit dem du dich bei deiner w98 station anmeldest. beispiel:dein anmeldename bei w98 im netzwerk ist willi , dann leg einen nutzer mit dem namen bei w2k an (musst du natürlich admin-rechte haben), anschliessend musst du deine platte im netzwerk für den user freigeben und auch zumindest leserechte für den datenträger erteilen für diesen user (ohne den zweiten schritt hatts bei mir nicht funktioniert)

    p.s. evtl. bissl blöd erklärt, sorry boys and girls nicht kaputtlachen

    gruss
    lehmannc
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen