1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Freigabe nicht für Updates?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von DerRico, 8. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerRico

    DerRico ROM

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    in meinem kleinen Netzwerk (3 Rechner) habe ich bei einer Win2k-Büchse die Internetverbindung freigegeben (mal ISDN, mal WLAN). Verbunden sind die Rechner über einen kleinen 100MBit-Hub von NetGear.
    Das Browsen und Mailen von den Clients (Win98, Win2k) aus funktioniert, nur ein Problem:
    Keine Updates. :confused:
    Weder Kaspersky Anti-Vir, noch PC-Cillin oder gar WindowsUpdate funktionieren von den Clients aus.
    Zwar kann ich die Seiten mit dem Browser aufrufen, anpingen oder tracern, allein die Downloads gehen nicht.
    Selbst die Seite windowsupdate.microsoft.com lässt sich aufrufen, es werden alle benötigten Updates aufgelistet, mit dem Befehl "Download" gehts in die Downloadphase, nur:
    es wird nix runtergeladen. Mein Download-Upload-Meter zeigt einen Datendurchsatz von 0,0 Bytes, und der ist sehr genau. ;)
    Andererseits kann der Router-PC sehr wohl für sich die Updates holen, kein Problem....

    Meine Vermutung: in der erweiterten Einstellung der Internetverbindungsfreigabe kann man noch ein paar Dienste freigeben bzw. per Hand eingeben, die durch den Router durchgreifen dürfen.
    Nur: welche Dienste oder Programme muss ich hinzufügen?

    Antwort wäre nett....

    DerRico
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen