Freigabe unter Win2k

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von TSC_FallenAngel, 29. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TSC_FallenAngel

    TSC_FallenAngel ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    ich betreibe zwei Win2k Rechner ueber einen Router. Der Netzwerkzugriff laeuft somit ueber den Router.

    Ich finde den anderen PC auch im Netzwerk. Auf diesem sind auch Ordner freigegeben. Doch wenn ich diese oeffnen will, so muss ich immer den Benutzernamen und das Passwort angeben, unter dem der andere PC laeuft (also als Beispiel Administrator und PW).

    Kann man das nicht automatisieren, dass ich entweder vollen Zugriff auf das gesamte Laufwerk (gesamtes Laufwerk freigeben geht ebenso nur mit PW Eingabe) oder eben auf den entsprechenden Ordner habe???

    Auch beim Drucker ist es so, dass ich diesen zwar als Netzwerkdrucker eingerichtet habe, aber er mein PC kann ihn erst ansteuern, wenn ich mich via Netzwerkumgebung einmalig eingeloggt habe (also auf irgendeinen Ordner).

    Diese Eingabe bleibt dann solange bestehen, bis einer der beiden PCs neugestartet wird.

    Genauso wie beim Drucker ist es bei Netzlaufwerken.

    Kennt jemand das Problem? Wie kann ich es so einstellen, dass ich kein PW und keinen Benutzernamen eingeben muss, um zuzugreifen??
    [Diese Nachricht wurde von TSC_FallenAngel am 29.11.2002 | 21:52 geändert.]
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Gern geschehen,

    anakin_x4
     
  3. TSC_FallenAngel

    TSC_FallenAngel ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ha Fehler gefunden ;)

    Auf dem zweiten PC war alles ok. Nur bei meinem PC waren die Netzlaufwerke nicht richtig eingerichtet.

    Ich hatte übersehen, dass man für jedes Netzlaufwerk einen Benutzernamen und ein PW angeben kann. Hab diese nochmal neu eingerichten mit oli/****** und siehe da...es funzt! ;)

    ENDLICH!!!!

    Dank dir rechtherzlich für die Hilfe :)
     
  4. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    die gesamte Festplatte muss nicht freigegeben werden.
    Also nochmal :
    Du bist auf Deinem PC als oli/****** angemeldet; mit diesem möchtest Du auf Freigaben auf Deinem zweiten PC zugreifen. Du legst auf Deinem zweiten PC also ein Konto an, welches ebenfalls oli/******* heisst und zur gleichen Usergruppe gehört. Auf Deinem PC brauchst Du nichts zu ändern und auch kein anderes Konto anzulegen.
    Jetzt erstellst Du auf dem zweiten PC die gewünschten Freigaben (wie gesagt, einzelne Ordner oder komplette Laufwerke macht KEINEN Unterschied !). Bei diesen Freigaben trägst Du das frisch angelegte Konto oli/******* als zugriffsberechtigt ein.
    Im Klartext : wenn Du auf Deinem PC als oli/******* angemeldet bist und ohne Abfrage auf die Freigaben zugreifen möchtest, muss in den Freigaben auch das Konto oli/******* drinstehen - ansonsten braucht da nichts zusätzlich gemacht werden !
    Du hast den Fehler gemacht, statt des Profils oli/******* das Profil OLI/Administrator einzutragen.
    Also : auf beiden Rechnern müssen die exakt gleichen Konten existieren - dann erfolgt nach einmaliger Verbindung mit der Freigabe auch keine Abfrage. Verbinden geht so : auf Deinem PC Rechtsklick auf Netzwerkumgebung --> Netzlaufwerk verbinden --> dann die Eingabe wie dort beschrieben (also z.B. \\PC2\Beispiel), das Häkchen setzen "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen" und Fertig.

    Gruss,

    anakin_x4
     
  5. TSC_FallenAngel

    TSC_FallenAngel ROM

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    3
    Also ich hab dies jetzt gemacht.

    Ich bin auf meinem PC angemeldet unter oli als Benutzername und ****** als Passwort. Auf dem zweiten PC habe ich genau dies als Konto angelegt, ebenso wie auf meinem PC mit Administratorrechten (wusste net, ob das wichtig ist).

    Dann hab ich es in den Freigaben der Ordner eingetragen. Diese drei Ordner sind als Netzlaufwerke eingerichtet. Aber beim Start von Windows muss ich wieder ein Passwort eingeben. Und zwar das, vom zweiten PC und dem Profil dort???????

    In dem Feld steht "zuletzt angemeldet als OLI/Administrator"

    Also ich blicks echt net mehr. Muss ich die gesamte Festplatte freigeben und nicht nur einzelne Ordner?? Oder wo sonst liegt der Fehler?
     
  6. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    leg} einfach auf dem PC, auf den Du zugreifen möchtest, ein Konto an, das exakt so lautet wie das Konto auf Deinem anderen PC (Benutzername und PW gleich); dieses trägst Du dann bei den entsprechenden Freigaben als zugriffsberechtigt ein. Greifst Du nun von Deinem Rechner aus zu, ist keine gesonderte Eingabe mehr nötig. Gleiches beim Drucker : das neue Konto eintragen und fertig.

    Gruss,

    anakin_x4
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen