freigaben unter win2k

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von CHB, 23. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    hallo leute,

    hab mal wieder ein problem u. hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.
    also: ich habe ein netzwerk mit mehreren Rechnern mit win2k. jetzt wollte ich die freigaben auf den rechnern so einrichten, das jeweils immer nur ein user/rechner auf die freigabe zugreifen kann. dafür habe ich unter berechtigungen den jeweiligen user eingetragen u. diesen user auch als benutzer auf dem jeweiligen rechner, der die freigabe anbietet, erstellt.
    jetzt das problem: wenn ich von dem einen rechner auf die richtige freigabe zugreifen will, kriege ich die fehlermeldung "zugriff verweigert" (es kommt auch keine passwortabfrage). wenn ich von dem anderen rechner probiere auf die seinige freigabe zuzugreifen, funktioniert das (wie gesagt bei gleicher einrichtung). hier kommt allerdings auch keine passwortabfrage. normalerweise kenne ich das so, das man eingeben muss: "verbinden als" u. das passwort. muss ich das irgendwo einstellen? ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    danke schonmal im voraus.
     
  2. thor_7

    thor_7 Byte

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    30
    hallo habe ein ähnliches problem. vielleicht weis jemand von euch weiter. hat sich so angehört als hättet ihr auch schon das selbe problem gehabt.

    habe mir ein kleines netzwerk daheim eingerichtet, bestehend aus 2 pc's. ein win2k und ein win98se rechner. betreibe das nw mit tcp/ip protokoll und MS-Anmeldung. habe auch feste ip's vergeben. nun habe ich das problem, dass ich mit dem win2k rechner problemlos auf den anderen zugreifen kann, aber jedoch nicht umgedreht. ordner sind freigegeben. firewall passt. sehe unter netzwerkeinstellung auch bei beiden den anderen pc, kann aber unter berechtigungseinstellungen beim hinzufügen von user im nw nur den win2k pc finden.
    wenn ich mit dem win98se pc versuche auf den anderen rechner zuzugreifen öffnet sich ein fenster mit passwortabfrage. habe jedoch niemals ein pw vergeben. wüsste auch nicht wo ich eins einstellen könnte. administrator-pw funkt auch nicht. woran kann das liegen.
    würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

    MfG
    Thor
     
  3. PowerSnoopy

    PowerSnoopy Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    28
    Versuchs mal mit "Explorer->Extras->Netzlaufwerk verbinden" dann einfach auf unter anderem Benutzer verbinden und natürlich den Pfad angeben. Wenn es das nicht gibt musst du dir ein Konto erstellen mit dem Benutzername mit dem du dich an einen Computer anmelden willst. Und dann muss dieses Konto auch mit gleichem Kennwort geöffnet sein.

    Wenn das alles nicht hilft "Explorer->Extras->Ordneroptionen->Ansicht->Einfache Dateifreigabe (empfohlen)" aktivieren. Dann nur noch "Benutzer dürfen Dateien verändern" unter Freigabe des jeweiligen Ordners.

    So und wenn das nicht geht fange ich an nachzudenken woran es liegen könnte. :D
     
  4. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    gibt es da nicht eine elegantere variante, sprich über die netzwerkumgebung von windows??
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Versuchs doch mal mit folgender Befehlszeile

    net use x: \\rechnername\freigabename /user:benutzername.
    Dann müßte das Kennwort abgefragt werden.Wenn Du folgende Variante nutzt, kannst Du Dir die Kennwortabfrage auch noch sparen :

    net use x: \\rechnername\freigabename_ kennwort /user:benutzername

    Der Unterstrich steht hier für Leerzeichen.
    Du kannst dir das ganze als Batch speichern, wenn du es häufiger benötigst. Mit dem Parameter /persistent:yes oder no kannst du dann noch festlegen, ob die Verbindung bei jedem Log-In wieder neu hergestellt werden soll.
    Die Voraussetzung, dass auf dem entfernten Rechner ein Konto für "benutzername" eingerichtet ist, scheint ja bei dir ja gegeben zu sein.Wenn du die zweite Variante als Batch speicherst, mußt du beachten, dass dein Kennwort nicht für Unauthorisierte zugänglich ist (evtl. die Zugriffsrechte für die Batch entsprechend konfigurieren).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen