Friedliche Koexistenz NAV 2003 & c.a. 180 infizierte Dateien.

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von pcschröder76, 8. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    N'Abend,

    ok ich will jetzt mal ein wenig 'flamen' oder wie man das nennt.

    Ich komme gerade von einem Kunden, der hatte den Sasser auf seinem Rechner. Spybot fand ausserdem über 70 Produkte, AVG 6.0 Free Edition kommt auf 180 (!!) infizierte Dateien.

    **Neuer Rekord!**

    Aber das geilste: auf diesem Rechner lief vorher die ganze Zeit Norton Antivirus 2003 nebenher, ohne was zu beanstanden!

    Echt geil, dieses Teil...



    schönen Abend noch,

    mfg

    Michael
     
  2. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Objektiv?

    4 der fünf letzten Kunden hatten XP und Norton Antivirus 2002 oder 2003, alle Rechner waren VirenVERSEUCHT!

    Wenn die Bedienung von NAV halt so kacke-kompliziert ist, dass Otto-Normal-Surfer nich damit klar kommt, ist das ebenfalls ein Minus.
    Das Mistvieh braucht ja schon ne Ewigkeit zum Deinstallieren, was hat sich Symantec eigentlich dabei gedacht, ein Antivirenprog zu starten, das aus 10 Mio. einzelnen Dateien besteht?
    Mehr Komplexität gleich weniger Sicherheit!

    Mehr brauch ich über NAV nicht zu wissen, mir reicht's schon.

    mfg

    Michael
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    du weisst aber auch nicht 100pro, was die leute selber falsch machen....ich mein das ist ja nur ein kleiner teil der nutzer bei denen schwierigkeiten auftauchen. man muss schon objektiv bleiben.
     
  4. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Doch. Und zwar jeden Tag in der Praxis.

    *rechthab*


    mfg

    Michael
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    erwiesen ist es noch nicht das das "schrott" ist. :p
     
  6. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Die Kunden der letzten Tage mit Ihren virenverseuchten Rechnern und dem nebenher laufenden, aktualisierten NAV 2002/2003 beweisen es:

    Das Zeug ist Schrott!

    Bei meinen Kunden läuft jetzt AVG 6.0 FreeEdition und Mozilla.

    mfg

    Michael
     
  7. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Liegt vielleicht nicht an NAV, sondern daran, wie du arbeitest...;)

    mfg

    Michael
     
  8. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    genau das hatte ich mir auch schon überlegt, in welchem funktionsfähigen?! zustand das NAV2003 vorgefunden wurde...ob liveupdate ausgeführt wurde....wie die einstellungen der software ausgesehen haben könnten.....man kann schiesslich viel falsch machen.
     
  9. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Ich komme gerade von einem Nachbarn, der hatte den Sasser und Agobot auf seinem Rechner. (Kein Scherz !)

    Einer der beiden Würmer hatte NAV 2004 deaktiviert, LiveUpdate und den Zugriff auf symantec-Seiten blockiert.
    XP Firewall (über Smartsurfer) war aus, obwohl die bei der XP bzw. Smartsurfer Installation eingeschaltet wurde. Es gab keine Shutdown-Probleme.

    Was ich sagen wollte ist, dass wie schon gefragt, zu klären wäre auf welchem Stand die AV-Signaturen waren und ob NAV wirklich lief (oder auch von einer Infektion abgeschaltet wurde und seit wann).

    Es ist bekannt, dass nicht nur Norton von Viren/Würmern blockiert/abgeschaltet werden kann.

    Bevor man einem programm, egal ob Norton oder ein anderes "die Schuld" zuschiebt, sollte man vielleicht mal klären seit wann dieser "Kunde" ungeschützt surft.

    Das Problem sitzt wohl auch hier nicht im PC, sondern vor dem PC, wie hier im Forum allgemein bekannt ist.
     
  10. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Also, im System-Ordner war fast die ganze MSBlast - Familie vertreten:

    teekids.exe

    enibiei.exe (oder wie das Ding heißt)

    msblast.exe

    und bei den Diensten: *****.exe

    Wirklich exquisit, diese Sammlung.

    Die Namen der anderen Infektionen hab ich mir nicht notiert, die haben in der Anzeige von AVG auch ziemlich schnell gewechselt...:D

    mfg

    Michael
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Jetzt wäre nur noch interresant zu wissen um was für Infektionen es sich so im großen und ganzen gehandelt hat. :D
     
  12. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Keine Ahnung, auf welchem Stand NAV war, aber deswegen nenn ich ja auch 'flamen' :D .

    Aber zumindest ein paar der älteren Teile hätte er finden sollen...

    Ausserdem: hat nicht T-Online bis vor kurzem das Teil noch verhökert?

    Damit sich alle 'sicher' fühlen können.

    mfg

    Michael
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Und NAV war auf dem Stand von 2002? Selbst wenn aktualisiert, kein Wunder. :p
     
  14. Gast

    Gast Guest

    das stimmt, wie §scharf" war nav denn eingestellt ?
    Ich arbeite seit Jahren mit nav und habe noch nie Probleme gehabt:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen