Fristen zur Freischaltung für Fremdanbieter?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Harzruessler, 4. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Harzruessler

    Harzruessler Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    16
    Ich habe mir nun am 13.07.05 DSL Anschluss und I- Phone bei Freenet bestellt. Soweit so gut ! Nur das die Telekom einfach keinen Freischalttermirn rausrückt , die erste Fristsetzung von Freenet haben die schon einfach ignoriert!

    Erst der Ärger mit meiner DSL- Kündigung bei der Telekom , welche auf den 17.11.2005 verschoben war, da er Onlinevertrag erst zu dem Zeitpunkt kündbar ist u. ich dann übergangslos wechseln wollte , 2x mal per Fax (am 11.05.05 und am 22.05.05) und sogar noch extra 2x telefonisch (am 30.06.05 und 01.07.05 ) und dann schalteten die mich trotz allem einfach ab!

    Nun boykottieren die meinen Wechsel zu Freenet. Weiß nicht wie ich das sonst nennen soll!

    Wie lang dürfen die sich das eigentlich erlauben , gibt es da Vorgaben von der Regulierungsbehörde? Ich habe nun die ganzen Mehrkosten am Hals! Ist das Strategie??
    Sowas ist meines erachtens Wettbewerbswidrig?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    freiwillig unterschreibt man ja eigentlich keinen Vertrag bei Freenet, oder hat dich da so ein Drücker überredet ??. Bei Freenet kann das Monate dauern, zumindest habe ich im Bekanntenkreis solche Beispiele.

    Bei der T-COM hast du dann deine sofortige Kündigung erzwungen (Vertragslaufzeit bis 17.11.2005 ) oder wie soll ich das verstehen..?. Dann haben die dich abgeknipst... selber Schuld. Jetzt musst du warten bis wieder ein PORT frei ist (wohnst du in einer größeren Stadt ?).

    Freenet hat zur T-COM keinen guten Draht, sehe zu dass du bei
    United Internet unter Vertrag kommst dann klappt es auch wieder mit der T-COM... aber auch Gongster Kunden werden vorrangig bedient wenn Engpässe bestehen.

    http://www.united-internet.de/
     
  3. Harzruessler

    Harzruessler Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    16
    Hallo Wolfgang !

    Erst einmal vielen Dank!

    Ich meinen DSL Anschluss zum 17.11.2005 gekündigt! Das war am 11.05.2005 .
    An diesem Tag gingen zwei Faxe raus , da ich erst zum 01.07.2005 gekündigt hatte , bei einer telefonischen Nachfrage wurde mir gesagt das ich diesen erst zu o.g Datum kündigen könne, genauso den Onlinevertrag!

    Also am selben Tag(11.05.05) wohlgemerkt ebenfalls per Fax, die Änderrung des Termins mitgeteilt, da ich grundsätzlich alles schriftlich mache!

    Eine Woche später wunderte ich mich als als eine Bestätigung für die Kündigung des DSL und Umstellung von ISDN auf T-Net für den 01.07.2005 kam!

    Noch mal ein Fax wo ich darauf aufmerkdam machte das der Termin auf den 17.11.2005 verschoben wurde! Das war am 22.05.2005 mit Hinweis auf das Änderungsfax vom 11.05.05, welches ich mit Kopie Faxbestätigung mit sendete!

    Dann Anruf von einem Automaten am 30.06.2005, das man mich am 01.07. 05 Abschalten würde.
    Ich im Servicecenter Telekom angerufen. Es wärde alles Ok , der
    Änderungstermin wäre eh bei Ihnen drin!

    Am 01.07. 05 rief mich ein Herr von der Telekom an , er würde mich jetzt abschalten , ich erklärte jetzt schon ziemlich genervt, das der Termin verschoben wurde und laut Aussage vom Tag davor dies auch regestriuert sei!

    Gut an dem Tag keine Abschaltung. Dann ging am 12.07.05 nichts mehr, weder Internet noch Telefon! Störungsstelle angerufen: Sie hätte Probleme wegen dem Hochwasser!

    Am nächsten Tag(13.07.05) rief mich der Techniker zurück keine Störung , ich wurde umgestellt! Jetzt war ich völlig genervt, und was soll daran meine Schuld sein!?

    Ich selbst rief dann bei freenet an! Da ich so schnell wie möglich einen neuen DSL Anschluss wollte!
    Was für Drücker eigentlich? Bei mir hatte noch nie jemand von freenet angerufen oder ähnliches! Habe mir die Aufgrund eines Angebotes aus einer PC Zeitschrift raus gesucht!

    Am 14.07.05 , bekam ich eine Bestätigung und das alles weitergeleitet wurde für die Freischaltung durch die Telekom!

    Dein Rat befolge ich aber trotzdem und schaue mir mal Deinen Empfohlenen Provider an!

    Allerdings sehe ich hier keinen Fehler von Freenet, bis zum 13.07.05 hatte ich Vertragsmäßig noch nie was mit denen zu tun gehabt!
    Und die hatte ja auch nichts mit den Kündigungsformalitäten zu tun , da ich ja schon vorher gekündigt hatte!
    Hatte bei Ihnen lediglich solch eine kostenlose 2. Mailadresse!

    Wie lang aber nun die Fristen sind weißt Du wohl nicht zufällig?

    Gruß Heike
     
  4. Harzruessler

    Harzruessler Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    16
    Also habe mich nun anders entschieden für 1&1, hoffe das jetzt alles klappt!

    Noch einmal danke!
     
  5. Harzruessler

    Harzruessler Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    16
    Hallo Wolfgang !

    Wollte nich noch einmal für Deinen Rat bedanken am 17.08.05 war alles erledigt!

    Gruß Heike!!!
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Heike,

    schön dass jetzt die Sache funktioniert und ich hoffe dass damit keine finanziellen Katastrophen verbunden waren / sind...

    Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Wolfgang
     
  7. Harzruessler

    Harzruessler Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    16
    Es hält sich in Grenzen !
    Muß nur die nächsten 3 Monate noch monatlich 5€ an T-online bezahlen (habe ganz schnell auf den billigsten DSL Tarif umgestellt, da das ja monatlich geht ) , den Onlinevertrag konnte ich ja erst zum 17.11.05 kündigen ,! Bin aber trotz allem wesentlich günstiger dran!

    Gruß Heike
     
  8. gandalf_himself

    gandalf_himself Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    93
    Ist Freenet kein Mitglied von "United-Internet"?

    Hat man bei denen n eigenen Anschluss oder wie läuft das?


    MfG Gandi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen