1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

[FRITZ!Box 3030] WLAN Verbindung hervorragend - trotzdem kein Internet?!?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Boogizm, 10. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boogizm

    Boogizm ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Hi zusammen,

    ich habe heute meine FRITZ!Box WLAN 3030 erhalten und habe mir nun ein kleines Netzwerk mit meinem PC und meinem Notebook eingerichtet. Klappte soweit auch alles wunderbar, beim PC sowieso und die WLAN-Verbindung vom Notebook zum Router ist hervorragend, aber dennoch komme ich (mit dem Notebook) nicht ins Internet, weder mit Firefox noch mit dem IE.

    Hier im Forum bin ich bisher leider auch noch nicht wirklich fündig geworden, hab zwar schon einiges ausprobiert, aber es hat mich irgendwie nicht weitergebracht.

    Dann werd ich Euch mal mit ein paar Fakten versorgen, in der Hoffnung, daß der ein oder andere vielleicht doch ne Idee hat.


    System

    Windows XP / SP2


    ipconfig /all

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : NOTEBOOK
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 440x 10/100 Integrated Controller
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-40-CA-D9-84-A7

    Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5005G Wireless Network Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-02-E3-46-EC-92
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.21
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 10. Januar 2006 14:23:26
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 20. Januar 2006 14:23:26

    Sonstiges


    • TCP/IP: IP-Adresse / DNS Serveradresse automatisch beziehen
    • WLAN Sicherheit: WPA Verschlüsselung (Deativierung bringt nix)
    • Software Firewall: Norton Internet Security 2005 (Deaktivierung bringt nix)
    • Ping zum Router funktioniert
    • Ping ins Internet funktioniert nicht


    Ich hoffe, daß ich nichts vergessen hab.
    Dank Euch schon mal im voraus!!! ;)
     
  2. Akascha21

    Akascha21 ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo Du


    Habe ein ähnliches Problem. Nur bei mir geht ICQ und Skype ohne Probleme ich komme nur nicht immer ins Internet. Und wenn dann dauert es irrsinnig lange. Jedoch ist mein Computer direkt über Kabel mit dem Router verbunden. Das einizge was sich geändert hat, ist, dass der Router nun im ersten Stock steht und das Kabel zu meinem Rechner jetzt länger ist.
    Laptop und unser Zweitrechner die übers Wlan ins Internet gehen haben keine Probleme.
    Kann es sein, dass die Verlängerung des Kabels die Geschwindigkeit so stark reduziert? Und warum geht Internet manchmal überhaupt nicht aber ICQ usw geht noch?
    Vielleicht kommt ja jemand hinter dieses Geheimnis.

    LG Akascha
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Software Firewall:
    Norton Internet Security 2005 (Deaktivierung bringt nix)...

    Deinstalliere dieses überflüssige Produkt soweit das überhaupt möglich ist, hier liegt die wahrscheinlichste Fehlerursache.

    Wolfgang77
     
  4. Boogizm

    Boogizm ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Das wars leider nicht. Habs auf beiden Rechnern deinstalliert :(
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Ist den die Mac-Adresse im Router freigegeben?
     
  6. Boogizm

    Boogizm ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Jep. Alles korrekt soweit.
     
  7. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Ist die Firewall von XP vieleicht noch aktiv?
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    poste einmal ein "HiJackThis-Log" von dem Notebook. Anleitung oben im Viren- u. Trojanerboard.

    Funktioniert der PING auf den anderen Rechner (PC) im Netzwerk ?

    Wolfgang77
     
  9. Boogizm

    Boogizm ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Die Kommunikation der beiden Rechner untereinander funktioniert tadellos. Ich könnte sogar den "Umweg" über den PC gehen, um mit dem Notebook ins Internet zu gehen (das funktioniert sogar), aber das kann ja auf Dauer nicht des Rätsel's Lösung sein.

    HighjackThis Log im Anhang ;)
     

    Anhänge:

  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hier ist die Auswertung:
    http://www.hijackthis.de/logfiles/8aaa6436718467e588fbb61da30872be.html

    der BHO ist zu untersuchen...

    O2 - BHO: NetXfer - {83B80A9C-D91A-4F22-8DCF-EA7204039F79} - C:\Programme\NetTransporter\NXIEHelper.dll

    O3 - Toolbar: NetXfer - {C16CBAAC-A75C-4DB5-A0DD-CDF5CAFCDD3A} - C:\Programme\NetTransporter\NXToolBar.dll

    Führe einen ausfürliche Überprüfung mit "eScan" durch..

    Free eScan Antivirus Toolkit Utility kostenlos erhältlich:
    http://www.mwti.net/antivirus/free_utilities.asp

    Download:
    ftp://ftp.microworldsystems.com/download/tools/mwav.exe

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen