1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fritz!Card DSL wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von StefanGunder, 11. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    Nachdem ich ein Problem mit XP hatte, habe ich XP neu drüberinstalliert und damit auch gleich das SP2 installiert.

    Doch leider funktionierte dann meine Internetverbindung nicht mehr.

    Also habe ich einiges probiert. Ich gehe mit der Fritz!Card DSL ins Internet über DFÜ. Also habe ich alle Fritz-Software deinstalliert und neu installiert usw. Nichts hat funktioniert.

    Bis ich festgestellt habe, dass er wohl die Fritz!Card nicht mehr erkennt. Also die Fritz!Card ausgebaut und versucht in sämtliche der 5 offenen Steckplätze zu stecken, doch beim hochfahren wurde sie nirgends erkannt :-(

    Ich konnte zwar anschließend über die CD den Treiber installieren und die Fritz!Card stand dann auch bei den Netzwerkkarten drin, aber einen Internetverbindung war nicht möglich, da der PC immer wieder beklagte, dass der Capi-Treiber 2.0 nicht installiert ist.

    Manuell installieren konnte man ihn auch nicht, weil dann immer die Meldung kam "DSL-Controller fehler", oder das "ADSL Gerät nicht verfügbar".

    Dies Fehlermeldungen resultierten m.E. daher, dass der PC die Fritz!Card nicht erkannte.

    Was soll ich also tun, dass der PC beim hochfahren automatisch die Fritz!Card erkennt?

    Habe sie auch schon ausgebaut, alles deinstalliert und ohne Fritz!Card hochgefahren, dann wieder runtergefahren, eingebaut und hochgefahren, aber egal in welchen Slot ich sie stecke, sie wird einfach nicht erkannt.

    Ich hoffe, mir kann diesbezüglich jemand helfen.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Gehe mal nach http://www.avm.de/de/Download/index.php3
    und wähle dort den Adapter und WIndows XP aus. Oder guck mal in die FAQ dort. Da steht:
    Ich muss den ganzen Kram zitieren, weil kein Weiterleitungslink gesetzt werden kann. Du muss da etwas suchen.
     
  3. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    Erst einmal vielen Dank für deine Antwort.

    Eine Installation eines Capi-Treibers ist nicht möglich. M.E. deswegen, weil die Fritz-Card nicht installiert ist.

    An dem kann es auch nicht liegen. Andere Karten, wie z.B. Grafikkarte o.ä. werden ja erkannt, nur nicht die Fritz!Card

    Habe ich auch schon versucht, aber egal welcher PCI-Steckplatz (habe alle 5 versucht), die Fritz!Card wird nicht erkannt :-(
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Ja steht denn überhaupt nichts im Gerätemanager?
    Wenn das der Fall wäre müsste sie ja defekt sein.
    Es gäbe noch die Möglichkeit sie auf andere Weise erkennen zu lassen, z.B. mal den PC-Startbildschirm mit der BIOS-Meldung abpassen. Da werden PCI-Geräte mit Interrupt aufgelistet.
    Oder mal mit eienr Knoppix-CD booten und schon beim Start ein Diagnoseprogramm aufrufen.

    Erstmal solltest du klären, ob die Fritzkarte ok. ist, bevor du weiter in XP rumsuchst. Das könnte ja eienn Schaden haben, seit dem das XP2 auf unübliche Art "drüberinstalliert" wurde.

    Übrigens, was für Zicken hat es denn gemacht, bevor du das SP2 drauf gemacht hast. Wäre nicht uninteressant zu wissen.
    Vielleicht doch ein Hardwareproblem?
     
  5. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    Nachdem ich sie neu eingesteckt habe, zuerst einmal gar nichts, weil sie ja nicht automatisch erkannt wird.
    Nachdem ich dann den Treiber per Software installiere, steht sie als Fritz!Card DSL PPP bei Netzwerkkarten drin.

    Hier findest Du das Problem
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Wie alt ist denn die Fritzkarte?
    Wenn sie schon älter ist, könnte es ein Firmwareupdate geben, das ein Problem mit dem SP2 beheben könnte.
    Die AVM-Seite kennst du ja bereits. ;)
     
  7. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    meinst Du nicht, dass evtl. die Fritz-Card kaputt ist?

    Was mir noch aufgefallen ist, weil ich es vorhin zufällig gelesen habe, mein PC findet beim hochfahren immer einen Multimediacontroller (ich dachte bis jetzt immer, dass sei etwas anderes), aber anscheinend meint er damit die Fritz-Card.

    Vielleicht ist das Teil doch kaputt und erklärt damit auch, warum ich keine Desktop-Symbole mehr hatte?

    Ausserdem, wenn es an der alten Firmware liegen würde, dann müsste doch die Fritz-Card beim hochfahren, trotzdem von XP erkannt werden, oder?
     
  8. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Genau das isse.
    Treiber installieren. Anschließend Software. Von dem ISDN-Gefasel nicht irritieren lassen.
    Warum willst Du über(mit) DFÜ ins Internet? Die Software zur Karte ist das beste was es gibt.
     
  9. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    ich will nicht unbedingt über dfü ins internet.

    habe es auch schon mit der Software versucht, aber da der pc anscheinend die fritz-karte nicht erkennt, sagt er auch immer, dass keine dsl-verbindung möglich ist.

    Und auch das grüne dsl-Symbol in der Taskleiste, leuchtet NICHT grün, weil keine dsl-verbindung.

    die dsl-karte wird einfach nicht erkannt, bzw. der dsl-controller, aber das ist ja das gleiche.
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Hast du mal im Motherboard-BIOS nachgeguckt, ob unter "Integrated Pheriperals" eine Onboard-Komponente aktiviert ist, die nicht in gebrauch ist? Eventuell hast du ja eine Netzwerkkarte onboard und die wurde mal versehentlich aktiviert, was die/dem Fritz nicht gefallen könnte.

    Und noch eins: Guck doch mal bitte nach, ob die Fritz-Karte außerhalb Windows richtig erkannt wird, wie ich es vorhin gepostet habe. Mir fehlt noch die Bestätigung dazu.

    Windows würde ich erstmal nicht trauen, auch wegen dem anderen Fehler. Könnte ja auch ein Treiberproblem (Chipsatztreiber) sein.
    Knoppix sollte die Karte einwandfrei erkennen und auch eine Internetverbindugn damit aufbauen können, was eine eindeutige Bestätigung wäre, dass die Karte ok. ist.
     
  11. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    Hallo deoroller,

    erst einmal vielen Dank für Dein Bemühen mir zu helfen.

    ich sitze im Moment vor einem anderen Rechner, da ich mit meinem ja nicht ins Internet komme, werde das heute abend mal testen.

    Ja, ich habe auf jeden Fall eine Netzwerkkarte onboard. Diese steht auch unter Netzwerkverbindungen drin, diese gab es aber auch schon,
    bevor ich dieses Problem hatte.

    Kann auch sein, weil ich immer wieder auf die Meldung stoße, dass der Capi-Treiber 2.0 nicht installiert ist. Ich müsse, dazu den
    DSL-Controller ausbauen und neu einbauen, aber das habe ich ja bereits mehrfach getan. Ich denke die Fehlermeldung resultiert daher,
    dass die Fritz-Card nicht erkannt wird.
     
  12. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    1. wenn in Systemsteuerung, Fritzcard entfernen
    2. Treiber(soweitvorhanden) + Software deinstallieren
    3. Rechner raus, Karte raus
    4. Hochfahren, abwarten ob nach fehlender Hardware gesucht wird, wenn ja, restliche Zeugs von AVM runter->ausschalten
    5. Karte wieder rein->Hochfahren
    6. Harwareerkennung abbrechen, anschließend Treiber installieren, Neustart?
    7. Software installieren


    So müßte es eigentlich funktionieren. Eventuell vorhanden Netzwerkverbindungen deaktivieren.
     
  13. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    habe das Problem gelöst und zwar folgendermaßen.

    Der PC erkennt die FritzCard als Multimedia-Controller (komisch!).

    Wenn man den Treiber dazu sucht, klickt man nicht auf nach Treiber automatisch suchen, sondern man muss den Treiber speziell auswählen und zwar im windows-verzeichnis, im vorher angelegten ordner (in dem der treiber liegt).

    Voll der Scheiß eigentlich, weil normalerweise, müsste er den Treiber doch automatisch finden und installieren, aber nein, man muss den Treiber speziell im Windows-Verzeichnis auswählen, dann wird die DSL-Karte gefunden und alles funktioniert!

    Da muss man auch erst mal draufkommen!

    Allerdings kam dann gleich das nächste Problem :-( Der Drucker funktioniert nicht mehr. Er ist über USB an einen USB-Hub angeschlossen. Anscheinend wird der komplette USB-Hub von Windows nicht mehr erkannt.

    Seit ich Windows neu "drüberinstalliert" habe (sollte man ja eigentlich auch nicht machen) und das SP2 installiert habe, spinnt der PC an allen Ecken.

    Weiß jemand was ich machen kann, damit der Drucker wieder funktioniert, bzw. der USB-Hub automatisch von XP erkannt wird?
     
  14. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Das sind ja alles Probleme mit Sachen, die aus dem Rechner raus gehen(deine anderen Beiträge).

    Und dann noch
    Sichere mal alles was Du brauchst(Passwörter, Einstellungen...), und setze das Betriebss(?)ystem neu auf. Vorher die neuesten Treiber und so saugen.
     
  15. StefanGunder

    StefanGunder Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    59
    Wie sichere ich am leichtesten Passwörter und Einstellungen? Gibts da ein Tool dafür? Das ist nämlich immer der größte Aufwand bei einer Neuinstallation.
     
  16. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    wie Du schon richtig erkannt hast, ist eine "Drüberinstallation" nicht das Gelbe vom Ei. Ich vermute mal, dass hier die Fehlerquelle liegt.

    Also mach eine Datensicherung, wenn nicht schon erledigt, lade die neuesten AVM-Treiber für Deine Karte und mach den PC platt (inkl. Formatierung) und installiere XP neu. Wäre schön, wenn Du eine Slipstream-CD hättest, die Dir das SP2 gleich mitliefert.
    Alternativ: Fritz! ausbauen, XP and dann SP2 installieren, dann Fritz! wieder einbauen. XP sollte die AVM Treiber schon dabei haben. Hast Du eine Fritz!DSL Light-Version? Die kann nur DSL, während die normale Fritz!DSL auch ISDN onboard hat und nur dafür benötigst Du die Capi-Treiber.

    Dann dürfte alles ok sein. Es gibt nichts Leichteres zu installieren als eine Fritz!-Karte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen