1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FRITZ! CARD DSL

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Seraphime, 27. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seraphime

    Seraphime Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    14
    s gehen - rein theoretisch!

    Anfangs ließ sich überhaupt keine Verbindung aufbauen, was ich noch auf die gute alte Telekom schob; am nächsten Morgen probierte ich gleich wieder ... allerdings das gleiche Problem; wenn mal eine Verbindung klappte, brach dese spätestens nach ein paar Minuten ab. Und bevor jetzt einer auf falsche Gedanken kommt: die Treiber waren ordnungsgemäß installiert, die Verkabelung saß und Interrupt-Doppelbelegungen hab ich bewußt umgangen *ggg*

    Nach zwei Tagen gab ich entnervt auf und rief die AVM-Hotline an; dort war man zwar recht freundlich, mit einem gewissen Unterton zweifelte man aber erstmal an der Verkabelung, dann am Splitter (!?) und schließlich sollte ich bei der Telekom nachfragen, ob diese schon den "neuen" U-R2-Standard für meinen Netzknoten eingeführt hat...kurzem, die gute alte Telekom angerufen (was schon ein Abenteuer für sich ist ... oder?!) und ... oha ... sogar mal einer, der sich auskannte; die Hiobsbotschaft kam allerdings sogleich, der Netzknoten ist bereits umgestellt!

    Also wieder bei AVM angerufen, wo man nun etwas nervöser wurde und immer noch die Schuld auf die Verkabelung zu schieben versuchte...nach einem Weiterverbinden landete ich schließlich bei einem netten Herrn, der meinte, die Telekom halte sich nicht an den - bereits erwähnten - U-R2-Standard ... und ich solle bitte die Umstellung beantragen!

    Nach nunmehr drei Tagen ist auch meine Geduld am Ende, weshalb ich mich entschlossen hab, die Karte wieder an K&M Elektronik (wo bestellt) zurückzuschicken und die Bestellung für diesen Artikel zu widerrufen...

    Mein Fazit lautet (leider) für die Fritz! Card DSL: es wäre sinnvoller, sehr deutlich auf der Verpackung hinzuweisen, daß Inkompatibilitäten durchaus an der Tagesordnung sein können und nicht nur die Vorzüge ausführlichst zu erläutern! - Seitdem meine "alte" Netzwerkkarte wieder im System läuft, klappt\'s auch wieder mit DSL, und dazu noch soooo schnell .. fast, wie in der Werbung versprochen *ggg*

    Wer also vor hat, sich diese Karte zu kaufen: bitte vorher prüfen und auf eventuelle Probleme einstellen!

    CU

    Chris

    P.S.: Das sollte KEINE negative Bewertung der Fritz-Card DSL sein, allerdings ist es offenbar doch nicht (für jeden) so einfach, die Karte in Betrieb zu nehmen ...
     
  2. WorkingPoet

    WorkingPoet Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2000
    Beiträge:
    136
    Hallo,
    ich habe WinXP Prof auf meinem Rechner und habe orginal das gleich Dillemma mit der Fritz Card DSL erlebt. Ich habe die nach
    14 Tagen auf Empfehlung des AVM Mitarbeiter an MediaMarkt zurück
    gegeben. Allerdings unter Me lief alles einwandfrei.
    Tschüss
     
  3. Salve

    Salve Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    23
    Hi und oder Hallo,
    ich habe ein externes DSL-Modem(an Ethernetkarteangeschlossen) und eine Fritzkarte wegen Fax erreichbarkeit. Alles über Tonline.
    Aber dieses "Surfgefühl" wie in der Werbung kann ich bei weitem
    nicht nachvollziehen.Habe ich da vielleicht etwas doppelt gemoppelt?
    mfg Didi.
     
  4. kreuzasso

    kreuzasso Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2002
    Beiträge:
    157
    hi seraphime,
    bin per fritzcard DSL im Net und ich kann nur sagen das dieses problem von der s***** Telekom verursacht wird.
    ich hab nicht locker gelassen bis mein anschluss auf ur-2 umgestellt wurde (laut Hotline schon vor einem Halben Jahr Passiert!!!!!!!)
    ich kann nur sagen das jeder der kein externes modem rumstehen haben will und keine netzwerkkarte einbauen will sich eine fritzcard zulegen sollte, die funzt perfekt!!!!!!!!!!!!

    mfg Alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen