1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Fritz-Card / Win2K IRQ-Problem

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von maaslingen, 9. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    hallo zusammen!
    ich versuche seit zwei tagen eine AVM-fritzcard auf meinem win2k-rechner zu instellieren. leider vergebens. ich habe im bios des ASUS A7V bereits den IRQ5 für den slot 4/5 reserviert, da ich keine soundcard habe. immer noch die selbe scheiße. kann mir jemand helfen? weis jemand was der fehlercode 22 bedeutet?

    besten dank für eure anteilnahme!
     
  2. Blue Nick

    Blue Nick Kbyte

    Hab da erst mal ne Frage!

    Ist deine ne ISA oder PCI Karte?
    Version 1.0 oder 2.0?
    ACPI oder APM unter Win2k Prof installiert?

    Ich habe die Fritzcard PCI 1.0 und habe Sie einfach reingebaut(vor der Installation) und alles funktioniert super.
    Ich habe außerdem keine IRq Zuwesung gemacht alles per Plug and Play.

    Installation während der Installation von Win2k Prof durchgeführt!

    Vielleicht konnte ich dir ja ein wenig helfen.

    MFG
    Niko
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen