Fritz DSL: versteckte firewall???

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von mlrscars, 9. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mlrscars

    mlrscars ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    1
    Ich hab eine Fritz DSL Karte und win XP. Ich hab das Problem, dass ich z.b. bei Gamevoice keine chats aufmachen kann und ich in chats nur reingehen kann, wenn in dem Chat nur die Person drin ist, die den Chat aufgemacht hat. Selbes Problem hab ich auch bei netmeeting. Mich kann keiner anrufen, ich kann nur angerufen werden. Bei Onlinespielen kann ich (z.b. bei warcraft), selber keine Onlinespiele aufmachen, aber in bestehende Spiele reingehen. Dies deutet eigentlich auf eine Firewall hin, die alles abblockt. Ich hab die Internetfirewall (unter Netzwerkverbindungen, Lan-Verbindung) ausgeschaltet. Sonst ist keine Firewall installiert. Dieses Problem hab ich auch von anderen Fritz DSL Benutzern gehört. Kennt jemand ne Lösung?

    Vorab danke
    Carsten
     
  2. sub7even_777

    sub7even_777 ROM

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Beiträge:
    6
    Höhö habs grad woanders geantwortet
    ja is ne versteckte fw drin
    saug dir die neue software von
    http://www.avm.de (treiber und software)
    installieren, öffnen, rechtsklick aufs fenster, einstellungen, registerreiter "ports"<---- ports freigeben
     
  3. smartsniper

    smartsniper Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    hatte das Problem zunächst auch, es liegt an der Standardsoftware für den Zugang, die alles blockt und keine Konfiguration zulässt.
    Über Dfü funktioniert mit der Karte alles anstandslos.

    Gruß
    smartsniper
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen