1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FRITZ-Karte funzt nicht!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von ankeforever, 11. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hallo Leute!
    Folgendes Problem beim Versuch, einen neu aufgesetzten Win2000 Rechner ISDN fähig zu machen:

    Erst die Fritz Karte installiert, dann den CAPI-Treiber (was immer dieser für einen Sinn hat, wäre für nähere Info dankbar). Mit dem Ergebnis, daß jetzt von Zeit zu Zeit die Maus streikt, bestimmt ein Hardwarekonflikt!? Von der Zusammenarbeit mit der T-Offline Software ganz zu schweigen. Nach dem booten kommt ne Fehlermeldung "CAPI-Treiber nicht korrekt installiert" (sinngemäß). Ich hab die Vermutung, dass die Reihenfolge falsch war! Muß man erst diesen CAPI installieren, und dann den Fritz? Und vor allem, läßt sich das wieder hinbiegen, oder am besten nochmal mit nem neuen Windows anfangen?
    Und zum Schluß: dieser CAPI Treiber ist "TELES.ONLINE Power Pack 6.01". Ist bestimmt für Win95/98/NT4. Kommt mir etwas antiquiert vor, gibts da net was neueres, und wo?
    Die ganze Geschichte hat sich auf diesem System zugetragen:

    Betriebssystem Microsoft Windows 2000 Professional 5.0.2195 (Win2000 Retail)
    Datum 2004-09-10
    Zeit 20:46


    Übersicht

    --------------------------------------------------------------------------------


    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows 2000 Professional
    OS Service Pack Service Pack 4
    Internet Explorer 5.50.4522.1800 (IE 5.5 SP1)
    DirectX 4.09.00.0900 (DirectX 9.0)
    Computername STANDARD
    Benutzername standard1

    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 1666 MHz (12.5 x 133) 2000+
    Motherboard Name Asus A7V8X (6 PCI, 1 AGP, 3 DIMM)
    Motherboard Chipsatz VIA VT8377 Apollo KT400
    Arbeitsspeicher 256 MB (PC2700 DDR SDRAM)
    BIOS Typ Award Modular (05/08/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte RADEON 7000 SERIES (64 MB)
    3D-Beschleuniger ATI RV100 DDR
    Monitor Maxdata Belinea 10 17 15 [17" LCD] (1321918)

    Multimedia:
    Soundkarte VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

    Datenträger:
    IDE Controller VIA Bus-Master-IDE-Controller
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte ExcelStor Technology J240 (40 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte HP psc 2210v USB Device
    Festplatte FUJITSU MHT2060AT USB Device (60 GB, 4200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Optisches Laufwerk AOPEN CD-RW CRW5224 (52x/24x/52x CD-RW)
    Optisches Laufwerk JLMS XJ-HD166S (16x/48x DVD-ROM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK


    Netzwerk:
    Netzwerkkarte FRITZ!web (192.168.120.254)
    Modem AVM ISDN Custom Config
    Modem AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)
    Modem AVM ISDN RAS (PPP over ISDN)

    Peripheriegeräte:
    Drucker FRITZfax Color Drucker
    Drucker FRITZfax Drucker
    Drucker TELES.Fax Treiber
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB2 Controller VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller


    DMI

    --------------------------------------------------------------------------------


    [ BIOS ]

    BIOS Eigenschaften:
    Anbieter Award Software, Inc.
    Version ASUS A7V8X-X ACPI BIOS Revision 1005
    Freigabedatum 05/08/2003
    Größe 256 KB
    Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM
    Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD
    Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
    Erweiterungen PCI, AGP, USB



    So, ich hoffe der Umbruch wird einigermaßen okay sein. Hab den Bericht gekürzt, damit er hier hin passt. Ich denke, das wichtigste ist aber drin. Wenn was fehlt, ich hab den kompletten Bericht hier. Poste ich dann einfach nach.
    Bedanke mich schonmal für eure Antworten! :)

    ankeforever
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Danke für den link! :)
    Ist zwar net mein Rechner (zum Glück), aber egal ;) Diesen CAPI Treiber braucht man garnicht? Hmm, der war die ganze Zeit installiert eigentlich... Was macht der? Naja gut, is ja auch wurscht, ich hab jetzt das update runtergeladen und werd es auf dem PC installieren, ohne CAPI, und dann wirds schon gehen hoff ich! Danke nochmal! :bet:
     
  3. michelpichel

    michelpichel Byte

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    82
    einen Teles Capitreiber sollte überhaupt nicht auf deinen System erscheinen! Windows hat Probleme wenn du mehr wie eine Capi auf dem Rechner installiert hast. Du braucht die Capi jedoch für die Einwahl ins Netz! gehe mal auf start->suchen->nach Dateien und Ordnern und gib als Suchbegriff "capi.dll" ein! ich denke du wirst mehr als einen Eintrag auf LW C:/ finden! Was steht alles zur Karte im Gerätemanager?

    du solltest erst noch mal alles deinstallieren wie folgt:
    Starten Sie einfach die Datei SETUP.EXE des Treibers und wählen Sie die Option "Deinstallation".

    Sollte dies nicht möglich sein, starten Sie die Datei SETUP.EXE über "Start / Ausführen" mit dem Parameter "-r" (also "setup.exe -r" ). Nach einem Neustart des Computers können Sie Ihr AVM-Gerät wie im Handbuch beschrieben neu installieren.

    Falls unter Windows 2000 oder Windows XP die vom Betriebssystem mitgelieferten Treiber verwendet werden, führen Sie die Deinstallation über den Geräte-Manager aus. Rufen Sie hierzu den Geräte-Manager auf



    in Windows 2000 über

    "Start / Einstellungen / Systemsteuerung / System / Hardware / Geräte-Manager"

    nach der Deinstallation muß der Rechner neu gestartet werden! Leg einfach die CD mit den Treibern in CD Rom und befolge den Installall Wizzard! Es wird zuerst ein Controller ( Dss1 Protokoll) inst. und anschließend die Treiber
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen