Fritzboy und GMX - wie offline gehen?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von christine10000, 13. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    Hallo Leute,

    hab probleme mit der firtz!box2030!
    zugang GMX
    das ding ist als router eingestellt mit den zugangsdaten,
    die box ist sofort online, dsl leuchtet dauerhaft.

    wie gehe ich wieder offline?

    hab keine möglichkeit die verbindung zu trennen!

    OS: windows2000

    Danke
    Chris
     
  2. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    PARDON - tut mir leid, hab probleme!
    die anderen beiden einträge bitte löschen!

    Danke
    Chris
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Inder Fritzbox musst du eingeben wann die Verbindung getrennt werden soll ,dort wo auch die Zugangsdaten sind .
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    eine Router verbindet zwei unterschiedliche Netze permanent.
    - Routereinsatz normal nur bei Flatrate ohne Volumen u. Zeitbeschränkung.

    AVM liefert eine Software (FritzDsl.exe) mit die das bewerkstelligt (Offline schalten, Verbindung trennen).. siehe Handbuch, CD usw.

    Im Router kannst du zudem vermutlich einstellen nach welcher Zeitspanne der Router auto. offline geht.

    Ist der Router Offline dann bist du über VoIP-Telefonie nicht erreichbar.

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen