1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Frontpanel 3,5'' mit Schaltern

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Fredyys, 9. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fredyys

    Fredyys Byte

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    33
    Hi,
    ich wollte mal fragen ob es 3,5'' Panel gibt mit
    z.B 4 Schaltern dran mit denen ich 3 Polige Lüfter Kabel
    ein/ausschalten kann. Ich wollte dieses Panel zwichen
    Lüftersteuerung und Lüfter klemen um so noch mehr
    Kontrolle zu haben. Ich hoffe se gibt sowas schon fertig
    oder hat jemand ne idee wie man so etwas machen kann?

    Freue mich über jede hilfe.

    bye
    Fredyy
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
  3. Fredyys

    Fredyys Byte

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    33
    also ich bin fleisig am planen wie ich sowas selber baune kann.
    man angenommen ich möchte ein 3Pin kabel schalten.
    Welche Ader muss ich dann kappen und die schalter rein bauen?
    Den Minus Pol oder der ist doch rot oder? Bin nicht so
    der Elektroniker.
    Gibt es den 3Pin Verlängerungskabel am besten bei www.reichelt.de ?

    Danke schon mal für die "Suche" nachner Lösung.

    bye
    Fredyy
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Überfragt ich. Bin Zimmermann. Ich kapp immer die Kabels auf Gut Glück. Klappt meistens.
    Warum willst Du das überhaupt machen?
    Lüfter bei Bedarf anschalten, und dann noch Regeln?



    Reichelt is immer gut. Gibt zwar nicht viel, dafür aber Sachen, die andere nicht haben. z.B. KÄRCHER Bohrstaubfänger
     
  5. Fredyys

    Fredyys Byte

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    33
    ich habe wohl alles gefunden bei Reichelt. muss halt nur noch wissen welches Kabel durch muss.

    Ich möchte die Lüfter unabhänig vom Regler komplett an/auschalten, da es LED Lüfter sind und auch ich
    mal Ruhe brauche :) und weil ich auch mal was selber
    casemodden will.

    Danke für deine Hilfe.
    Aber der echte Vorteil bei Reichelt ist, das die bei mir in der nähe sind und hier kostenfrei ausliefern :)


    bye
    Fredyy
     
  6. Fredyys

    Fredyys Byte

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    33
    sry für doppelpost,

    Aber ich habe mir mal weiter gedanken zu dem Thema gemacht und
    plane jetzt dort noch eine LED ein zubauen die leuchten soll sobald
    der Schalter an ist. Habe dazu auch nen Schaltplan "gemalt".
    [​IMG]
    Ich hoffe ihr könnt es erkennen. Der Verbraucher ist in diesem Fall
    die LED.
    Ich hoffe jemand der etwas mehr Ahnung von der Elektronik
    hat findet diesen Thread und kann mir helfen.


    Gibt es vielleicht Probleme durch die Lüftersteuerung mit der LED?
    Brauch die LED ne bestimmt Spannung um zu leuchten oder ist
    das wie bei ner Glühlampe je mehr Spannung desto heller?
    Ist das Rote Kabel das richtige zum Schalten?
    Wieviel Spannung ist auf den 3 Pin Kabeln / was für LED's brauche ich?


    danke
    bye Fredyy
     
  7. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
  8. Fredyys

    Fredyys Byte

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    33
    Die Anleitung ist zwar gut allerdings haben die dort ein
    4-pin Kabel, dass durch die Anleitung auf 4 Lüfter aufgeteilt
    wird. Ich habe ein 3 Pin Kabel was nur an/aus schaltbar
    sein soll. Vielleicht noch die LED's mit dran. Das Problem ist,
    das nur die 3 Pin Kabel es zulassen das die Lüfter Drehzahl
    aus gelesen werden kann. Und ich nicht weiß wie das mit den
    Anderen Kabeln ist. Werde mir das später noch mal genauer
    anschauen.

    Danke für deine Hilfe.

    bye
    Fredyy
     
  9. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Mir gings ja nur um die Farben wesche de Volt.
     
  10. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Bei Lüftern ist rot i.d.R. plus (12V), schwarz minus und gelb die Signalleitung für die Drehzahlausgabe. Achtung! Am Netzteil ist gelb +12V, rot +5V und schwarz minus. Ich würde immer die Plusleitung trennen.
    An einer LED fällt, wie bei jeder Diode, eine Spannung (die Betriebsspannung) ab. In diesem Fall ist sie abhängig von der Farbe der LED.

    Am einfachsten wäre es wohl mit einem zweireihigen Schalter, an dem die LED (* mit passendem Vorwiderstand) parallel zum Lüfter geschaltet wird.

    Gruß
    Der Neolyth

    *Widerstandsberechnung:
    (Versorgungsspannung - Betriebsspannung der LED) / Strom = R
    Bsp. blaue LED:
    12V - 3,4V = 8,6V
    8,6V / 0,02A = 430Ohm
    8,6V * 0,02A = 0,172W --> der nächstgrößere 1/4W-Widerstand ist zu wählen.

    typische Spannungen:
    rot, gelb, grün ca. 2V
    blau 3,4V
    weiß 3,6V
    typischer Strom:
    20mA (2mA bei Low-Current-LED)
     
  11. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Hab gerade IntelBoxedKühler vor mir liegen.
    Grün, Schwarz, Gelb. Was ist was?

    Nee. Is egal. Bin nur anne Kühlkörper interessiert.
     
  12. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hat Intel all die Jahre nie die Farben gewechselt? Kenn das grüne Kabel noch von meinem alten Penti III. :)
    Schwarz ist Minus, Gelb Plus und Grün für die Drehzahl. Lässt sich ansonst recht leicht an der Position des Kabels am Stecker "ablesen".

    Gruß
    Neodot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen