1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FSB 133/266 MHZ Was nun wirklich?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Andiii, 10. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andiii

    Andiii Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    199
    Hallo !


    Bei den meisten Mainboards steht 133/266 FSB oft beschrieben im Handbuch.

    Aber was ist nun was?

    fährt es jetzt mit 133 oder 266 ?

    Gutes Beispiel ECS K7S5A Pro.

    mfg
    Andi
     
  2. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    @FeeJai

    meine antwort war zu antiii

    zur info
    beim P4 ist es der faktor 4
    bei deinen beispiel 133 x 4 =532 bekannt als 533fsb
     
  3. FeeJai

    FeeJai Guest

    ich hab ja gemeint, effektiv 266, tatsächlich aber 133, beim p4 mit quadpumped-technologie noch komplizierter, das wars aber auch schon mit meinen intel kentnissen
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Der FSB ist mit 133 MHz, die Anbindung bedingt durch DoubleDataRate (2 x 133 MHz) mit 266 MHz.

    Ferner kannst du das doch ganz leicht selber feststellen, ein 2600+XP 166 MHz FSB Ausführung hat 2083 MHz effekt. Taktrate 2083 MHz : 166,666 MHz FSB = 12,5 (Multiplikator)
     
  5. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    effekiv 266
     
  6. FeeJai

    FeeJai Guest

    Er fährt eigenltich mit 133, läuft aber mit neuer DDR-Technologie doppelt so schnell, deshalb entspricht es einer Taktrate von 266.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen