1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FSB zu MHZ ( RAM ) aSynchron ... ?!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von bulet, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bulet

    bulet Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    57
    Hallo,

    Wie ist das nun wenn ich das MSI 865 P NEO Board habe und einen Intel 2.8 GHZ Northwood drauf habe mit dem Dual Channel Ram ?

    Der Cpu hat 533 FSB und ich wollte 2 x 256 DDR 333 MHZ holen.

    533 : 333*2 ( 2 Module ) = 533 : 666

    Läuft asynchron, ist das schlimm?

    ----

    Oder wird der Ram runtergetaktet auf 266 MHZ wegen dem 533 FSB

    Also

    533 : 2*266 ( 2 Module ) = 533 : 533

    1 : 1

    ----

    Was wäre denn die beste Variante ?

    Danke
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nein, das ist nicht schlimm! Beim P4 gibt es so gut wie keine Probleme wenn Speicher und CPU asynchron laufen (bei AMD sieht das schon etwas schlechter aus). Nimm den 333er Speicher. Der ist etwas schneller als 266er.
    Dein Multiplikationsverfahren kommt leider nicht so ganz hin. ;) Der Bustakt verändert sich nicht durch die Anzahl von Modulen. Das wäre ja zu schön. :D Der P4B hat nen reellen Bustakt von 133MHz. Ich weiß grad nicht, warum das vervierfacht wird, aber das ist ja auch nicht wichtig.
     
  3. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    4 datenpakete pro taktzyklus (quadpumped oder so) :D
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Bei einem P4 2,8 GHz FSB133 kann max. 4.200 MBytes/s vom Memory Controller zur CPU übertragen werden.
    Bei DDR333 max. 2700 MBytes/s vom RAM zum Memory Controller.
    Mit Dual Channel dann 5400 MBytes/s.
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ahjo, das wars. :) Danke!
     
  6. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Der Bustakt mag sich nicht verändern, aber die Datenübertragungrate verdoppelt sich beim Einsatz von 2 bzw. 4 Modulen, wenn das Board Dual Channel untertstützt.

    Außerdem machen die AMDs bei asynchronem Betrieb keine Probleme. Es ist lediglich so, daß beim Nforce2 der synchrone Betrieb am schnellsten ist.

    Gruß, Jogy
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    jup...viele denken: Athlon XP=nforce2 ^^

    stimmt aber nicht....auf meinen KT600-brettern hatte ich auch ram und FSB asynchron laufen (mit voller absicht) :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen