1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

fsb

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von blue_light, 6. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blue_light

    blue_light ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    5
    1) habe ein msi kt3 ultra 2 (ms6380E)
    kann ich höher als 133 fahren???
    2) habe einen xp2200+
    wie kann ich den übertakten??
    muß ich die l1 brücken schliessen??
    danke für eure antwort
     
  2. blue_light

    blue_light ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    5
    danke für deine hilfe :-))
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sowohl mit dem RAM als auch mit der CPU. Denn DDR-RAM (Double Data Rate)- RAM kann sowohl in der ansteigenden als auch in der absteigenden Flanke des RAM-Takt Daten schreiben als auch lesen. Dies im Gegensatz zum SDRAM, welches nur im Takt schreiben und lesen kann.
    Dies sollte optimalerweise mit dem gleichen FSB (Takt) der CPU passieren. Hierbei erreicht man im Normalfall die optimalsten Werte.
    Es geht aber auch asynchron 133/266 CPU FSB und 166/333 RAM FSB. Der Performance-Gewinn hierbei beträgt jedoch nur sehr wenige %-Punkte.
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 06.03.2003 | 17:17 geändert.]
     
  4. blue_light

    blue_light ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    5
    hat das mit die ddr ram zu tun?
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    2 x 133 MHz Single Data Rate = 266 MHz Double Data Rate
     
  6. blue_light

    blue_light ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    5
    erkläre mir noch bitte die fsb
    warum steht 133 /266
    was ist 266?
     
  7. metalas

    metalas Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    199
    Normalerweise bis 2600+(266fsb).Nach nem bios update(version 5.7)bis 3000+(barton 333fsb).
    mfg Lars
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    http://www.msi.com.tw/program/support/cpu_support/cpu/spt_cpu_detail.php?UID=341 &NAME=MS-6380E da wird dir geholfen - googlen sollte dir in Zukunft manche Wartezeit auf Antwort-Postings ersparen
     
  9. blue_light

    blue_light ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    5
    danke jetzt noch eine frage
    welche höchste cpu kann ich in dieses board stecken
     
  10. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,

    wenn Dein BIOS Einzelschritte beim FSB zulässt kannst Du dich hochtasten,ansonst nur mit einer Softwarelösung.

    allzuviel ist mit einem 2200+ nicht drin,da es sich um das obere Ende der Produktreihe handelt (vereinfacht gesagt)

    Hier kannst Du Dich ein wenig informieren
    http://www.ocinside.de/index_d.html

    mfg
    Y
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Aussagefähige Überschrift und aussagekräftiger Text :( :o :(

    Natürlich kannst du höher als mit 133 bzw. 266 MHz FSB fahren.

    Nur sämtliche anderen Komponenten wie Grafikkarte und RAM, sowie Karten der PCI-Slots werden dabei übertaktet.

    Wie weit du übertakten kannst, ist von sehr vielen Faktoren u.a. wie Qualität des RAM}s , der Grafikkarte und natürlich der CPU abhängig.
    Wobei sich eine 2200+XP da mit T-bred "A"-Kern gefertigt nur in sehr geringem Umfang übertakten lässt. Der "A"-Kern war ein sogenannter "Schuss in den Ofen", denn die CPU}s wurden/ werden ziemlich heiss und haben daher auch noch nur sehr wenig Übertaktungspotential.

    Also, aufpassen "wie ein Luchs" wenn du dich daran begibst, die Temepratur der CPU immer im Auge behalten und bei den ersten Anzeichen von Instabilität mindestens 1 -2 Gänge runterschalten.

    Ob du die L1-Brücken schliesst musst, solltest du selbst nach sehen.

    Mehr Info}s was das Übertakten angeht hier http://www.oc-inside.de/html/workshop/socketa/tbred_painting_d.html und http://www.oc-inside.de/html/workshop/socketa/tbred_painting_d.html sowie beim googlen
     
  12. metalas

    metalas Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    199
    1)Hab das gleiche Board(allerdings mit raid) und ich kann dir versichern das du über 133 Mhz takten kannst.Allerdings müssen das auch die anderen Komponeneten mitmachen (AGP,Pci,RAM).
    2)Ja, so ähnlich muss das gehen.Allerdings gibt es auch ne thoroughbred version mit 2200+ und bei dem musst du die L3 brücken schliessen. Wenn du genug erfahrung hast kannst du das ausprobieren.Dabei könnte aber die CPU beschädigt werden.Würde ich nicht riskieren.
    Gruss Lars
    [Diese Nachricht wurde von metalas am 06.03.2003 | 16:50 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen