1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FSB800 Prozi in FSB400 Mobo ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von zorni, 14. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zorni

    zorni ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Hi zusammen!

    Hätte da eine essentielle Frage:

    Wir hatten vor kurzem das Problem, dass wir in ein ASUS Board (P4T-E) mit 400 MHz FSB einen P4 2.6GHZ (FSB800 Hyperthreading) einbauten. Das flashen des neuen BIOS funktionierte problemlos. Nach einsetzen des neuen Prozessors und booten des Rechners, stellte sich jedoch heraus, dass der Prozessor nur mehr mit halber Taktrate im BIOS erkannt wurde und zudem ständig 100% ausgelastet war.:aua: Der FSB konnte nicht selbsttätig eingestellt werden.

    Laut eines anderen Forums, sollte es kein Problem sein, einen Prozessor mit FSB800 in ein Motherboard mit FSB400 einzubauen, oder???

    Wie seht ihr das Problem?
    Merci:bet:
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Oh doch. Genauso, wie bei anderen P4 der B-Klasse:
    133Mhz Real
    266Mhz Effektiv
    533Mhz Quanti-Architektur

    Beim Celeron besteht das aber nicht. Schon aufgefallen, dass Intel gar keine Prozzis mit FSB 166Mhz real hat?
     
  3. AMD64

    AMD64 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    111
    Hallo lieber Namensvetter,

    bin froh das es jemand mal sagt:
    Der reale FSB von pentium ist 200mhz.
    dank der DDR logik 400mhz.
    Aber 800mhz dank quadro scheiß??
    neeee
     
  4. zorni

    zorni ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Dacht ich mir schon! Der passende Prozessor ist bereits bestellt.
    DAnke für die Hilfe!

    Lg
    Bernhard
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    Bei Real mag die Einheit MHz ja noch korrekt sein.
    Aber bei "Effektiv" wird die ursprüngliche Definition eines Taktes schon arg gedehnt. Und bei "Quantispeed" ist sie völlig fehl am Platze, denn effektiv werden einfach zur selben Zeit gleichzeitig 4 Bits mit dem Real-Takt übertragen.
    Ist eigentlich das selbe Problem, wie bei den Gibibytes und den Festplatten, letztendlich weiß bei der alleinigen Angabe "xxx MHz" niemand mehr, ob nun real, effektiv oder wasweisichfürnzeug.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    Hi!
    Bin zwar AMD-Benutzer, aber gebe trotzdem mal meinen Senf dazu:
    Der Multiplikator des P4 ist ja fest, also bleibt nur die Einstllung des FSB, um den richtigen Takt zu erreichen. Und wenn statt 800PseudoMHZ nur 400 einstellbar sind, kommt eben maximal der halbe Takt zustande.
    Also entweder neues Board oder neue CPU, wenn Du nicht eine Bastelanleitung findest, um den Multi zu verstellen, bis es paßt.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen