1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

FTP-Upload per Drag & Drop erledigen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von poro, 10. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Is doch alles Schnickschnack. Einfach einen FTP-Link in den Favoriten erstellen, nach dem Motto ftp://Kennung:Passwort@Domain (ohne http://)/

    Fertig
     
  2. @om

    @om ROM

    und ich Depp mach' das schon immer so - ohne VB und mit einfachem Link - ganz genau wie Du schreibst..
    Wahrscheinlich sind wir zu primitive Gemüter, um die Schönheit des beschriebenen Verfahrens zu begreifen.
    Deshalb bleib' ich auch beim einfachen Verfahren. :p
     
  3. koile

    koile Byte

    Und, was glaubst Du, wie viele Mausschubser / Scriptkiddies / DOOM-Helden in der Lage sind, eine rein textbasierte shell zu öffnen und diese dann auch noch (OHNE das Nagetier, ERRRRRRRK!) zu benutzen, um z.B. mit copycon (ja, meinetwegen auch einem ASCII-Editor, O.K.!) diese nette und absolut schnelle Zeile zu erzeugen? Häh? :ironie: (nicht wirklich ...)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen