1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FTP

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Superman, 7. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Superman

    Superman Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2001
    Beiträge:
    475
    ich kenne jemanden, der hat ein kleinens netzwerk(3 PCs mit einem Hub) und der hat auf seinem PC irgendsoein FTP-programm installiert. wenn ich jetzt auf seine festplatte zugreifen will, muss ich erst über Ausführen FTP:\\IP eingeben. dann noch konnte er IPs im netzwerk sperren(was bringt das???)

    was ist so ein FTP-server, was bringt er, brauch man dazu einen bestimmten port am Hub und hätte ich dieses programm auch einfach bei mir installieren können, damit ich die gleichen "funktionen", wie mein freund habe?????????????
     
  2. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Ein Computer, auf dem ein FTP-Server (das "FTP-Programm") läuft, ermöglicht es anderen Rechnern mit Hilfe eines FTP-Clients (in Deinem Fall der IExplorer) auf freigegebene Verzeichnisse bzw. Laufwerke zuzugreifen. Üblicherweise können FTP-Server ziemlich flexibel konfiguriert werden (lese-/schreibrechte, maximale Anzahl gleichzeitiger Zugriffe, Download-beschränkungen, etc).
    Das reine FTP-Protokoll läßt nur Datei up- und download zu, aber es gibt auch Erweiterungen, die z.B. auch das Ändern von (Unix-)Dateiattributen erlauben.
    FTP ist ein relativ einfaches Protokoll aus den Kindertagen des Internets und begnügt sich daher mit einer TCP-IP - Verbindung. Damit ist es nicht nur überall im Internet einsetzbar, sondern auch in (fast) jedem Privat- und Firmennetz. Als TCP-IP - Aufsatz ist die Art der tatsächlichen (physikalischen) Verbindung egal (LAN, Modem, IR usw.) SOLANGE diese Verbindung über das TCP-IP-Protokoll verfügt. Daher wird auch kein spezieller HARDWARE Port auf Hubs/Rootern/Switches benötigt. Das FTP-Protokoll benötigt aber einen von den 65536 SOFTWARE Ports der TCP-IP-Verbindung (üblicherweise Port 21), das ist aber sicherlich nicht das Problem ;).
    Ob Du einen FTP-Server auf Deinem Rechner installiert, oder nicht, so ist das Deine Entscheidung!

    Vorteil:
    *) Einfacher und relativ schneller Zugriff auf die Daten des Server. (Bereitstellen von Updates, Sicherheitskopien, Installationsdateien, Bildern, ...)

    Nachteil:
    *) Nur rudimentäre Sicherheit (Daten werden KLARTEXT über das Netz gesendet)
    *) Teilweise knifflig zu konfigurieren (Rechtevergabe, Sicherheit)
    *) Bei dynamisch zugewiesener IP eher unbrauchbar

    Ich rate Dir: Überlege Dir gut ob Dir die Vorteile das zusätzliche Risiko wert sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen