ftpwelt.com: Anklage gegen Betreiber erhoben

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von andideasmoe, 6. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ist ja wirklich ne ganze Masse. :rolleyes:

    Eventuell Tippfehler?
     
  2. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    100 MP3s... das ist ja fast lächerlich.
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Das sind genau drei Sampler. Da fehlt wohl ne Null. :)
     
  4. ThiefMaster

    ThiefMaster Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    56
    Ich hoffe mal das dieser Rechtverdreher ein Berufsverbot bekommt (falls es bei Anwälten sowas gibt)...

    Der Typ ist ja afaik. auch in der aktuellen Sache bzgl. des heise-Forums nicht ganz unbeteiligt...
     
  5. Benson

    Benson Byte

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    30
    Genau, es handelt sich um Bernhard Syndicus, den ehemaligen Sozius von Grafenreuth. Er hat Mario Dolzer gegen Heise vertreten. Grund: Heise hatte nicht verhindert, dass dort im Forum ein Aufruf zum Lahmlegen eines Dialer-Servers gepostet wurde.

    Das Landgericht HH folgte der Auffassung und bestätigte, das Informationsfreiheit das niederrangigere Recht gegenüber der Freiheit zum Verteilen von Dialern sei.

    Merkwürdige Rechtsauffassung. Da ich hier in Deutschland eine Bestechung des Richters als äußerst unwahrscheinlich ausschließe, kann ich mir bisher auch nicht erklären, wie dieser Beschluß zu Stande kommt.
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Jo, der war gut. :D Spätestens seit der Kohl Geschichte und seiner Aussagverweigerung ist doch klar, dass andere immer etwas gleicher als der Normalo sind.
     
  7. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    Sehr guter Artikel zu dem Thema auch unter dem schönen Titel "Netzfremde Richter" auf zeit.de. Da hat sich die deutsche Justiz mal wieder einen schönen Bock erlaubt, das kommt davon wenn Leute über etwas urteilen was sie nur vom hören-sagen kennen.


    Grüße Jasager
     
  8. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Im übringe... in anderne Quellen sind auch nur 100 MP3 Datein... witzig.
     
  9. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Was genau bedeutet dieses Urteil nun eigentlich? Falls ich das richtig verstanden habe, ist JEDER Forenbetreiber verantwortlich für deren Inhalt?

    Dann kann man ja nur auf das grosse Forensterben warten!
    Da müsste allein Heise für das Durchforsten ihrer Foren mehr als einen Mann einstellen...
     
  10. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    hallo zusammen,
    ich kenne da einen, der hat damals nur einmal (zum Testen?) gedownloaded und jetzt ein Schreiben von seiner "lokalen" Staatsanwaltschaft mit einem Anhörungsbogen (o.ä.) bekommen. Angeblich will die Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen alle Nutzer der ftpwelt vorgehen... Die Welt ist klein ;)
     
  11. frx

    frx Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    49
    die staatsanwaltschaft Mühlhausen????? die kennen wer doch schon... für die hat ja der anwalt gearbeitet von dem hier die rede ist :D

    oder verwechsle ich da was?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen