Fünftes "Die Siedler"-Spiel hat jetzt einen Namen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Jagnap, 6. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    seid ihr sicher daß das pcwelt logo zu den screenshots passt ?
    und wie sieht's denn da mit dem copyright aus ?

    als hintergrundbilder so nicht zu gebrauchen.

    mußte das sein ?

    mfg.
     
  2. Jagnap

    Jagnap Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    116
    Och menno...
    ich bin ein grosser fan der siedler reihe, und habe bisher alle teile original. dabei hat mir S3 bisher am besten gefallen, da dort die siedler immer so richtig schön planlos durch die gegend stapfen. diesen wuselfaktor habe ich sowohl bei S3 als auch bei S4 geliebt! zum teil habe ich minutenlang nur die kleinen männchen beobachtet, wie sie steine von a nach b geschleppt haben und dabei immer mit anderen siedlern kollidiert sind :D

    leider hat bluebyte das nun geändert. ich finde das ziemlich schade, aber dennoch werde ich mir das spiel wohl kaufen. immerhin ist ein Siedler-Titel ;)
     
  3. Lactrik

    Lactrik Guest

    Eigentlich halte ich grad Generals für ein Spiel, welches zeigt, wie gute 3D-Grafik im Strategiespiel aussehen kann. Finds fast übersichtlicher als die vorigen Teile (niemand kann sich mehr hinter einem Baum am Kartenrand verstecken, ...).

    Wird bei Siedler5 sicherlich ebenso gut :)
     
  4. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Kann mich da nur anschließen. Bei Aufbau- und Strategiespielen ist eine solche Grafik eher hinderlich und mach alles unbersichtlich.
    Sicher es sieht genial aus aber ob das Spiel so noch spielbar ist?
    Schon bei C&C Generals nervte mich die neue vor allem sehr hardwarehungrige Grafik sehr, da man schwer den Überblick behalten konnte. Mit 2D konnte ich bisher gut leben
     
  5. klimbim

    klimbim ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Also ich bin mir da auch nicht so sicher, was ich von Teil 5 halten soll. Denn einerseits stimme ich Jagnap zu, dass das bisherige System und die Vogelperspektive schon sehr zum Spielspaß beigetragen hat, weil man trotz allem den Überblick behalten hat. Bei der neuen Perspektive kann ich mir diese Übersichtlichkeit schwerlich vorstellen. Ich muss auch die über die Jahre hinzugekommenen Features verteidigen, die jetzt wieder teilweise zurückgenommen wurden. Zwar haben diese die Komplexität gesteigert, haben den Spaß am Spiel aber nie vermindert. Ich find's schade, dass die jetzt weg sein sollen.

    Wie auch immer: Wenn das Spiel auch nur ansatzweise so cool ist, wie die Teile vorher, werde auch ich mich daran gewöhnen und es lieben lernen müssen! :jump:
     
  6. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Wieso sind Sie sich so sicher? Wuseln und 3D beißen sich ja nicht unbedingt. Der Wuselfaktor soll jedenfalls erhalten bleiben.
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Wenn auch vielleicht die Grafik nicht dem heutigen 3D-Standardspielen entspricht (warum muss eigentlich alles in 3D sein???) war für mich das Spiel Siedler 2 das beste. Was mich an allen Spielen geärgert hat war der zwanghafte "Kampfmodus". Warum gab es nicht parallel einfach nur eine friedliche Aufbauvariante?

    Siedler IV habe ich nur noch wegen der schönen Schachtel gekauft, da damals die widerlichen DVD-Hüllen bei Spielen aufkamen und ich den Einsatz von Pappe mit Chromfolie gut fand.
    Wirklich gespielt hab ich das nicht.

    Wenn ich jetzt diese grottigen 3D-Landschaften sehe, kann ich mir schon denken wie es bei diesem Spiel auf dem Bildschirm zugeht. Die Animationen im Comicstil bei der o.g. Version fand ich jedenfalls besser als alles was ich danach in dieser Serie gesehen habe.

    Ein anderes Beispiel für Verschlimmbesserung ist WarCraft III, 3D in schlimmster Form. Als gute Umsetzungen sehe ich hingegen Age of Mythology und das indizierte englische Original von C&C Generäle.

    Die BPjS ist ja diese Woche 50 geworden, ich hoffe sie geht in 15 Jahren wie jeder andere in Rente. Dieser selbstgerechte Verein von Moralwächtern wird jeden Tag durch nicht zensierte Berichte im Real-TV und anderen Medien ad Absurdum geführt. Ich sage nur "Americas Army" im Irak.


    :aua:
     
  8. bspender

    bspender Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    70
    Ich bin auch Siedler-Fan der ersten Minute und habe bisher
    alle Teile gekauft. Werde diesen sicherlich auch probieren,
    kann mir jetzt noch kein richtiges Bild machen, hoffe aber
    der Spielspaß ist so groß wie bisher !

    :)
     
  9. Lactrik

    Lactrik Guest

    auch nicht - könntest ja einfach die Karte drehen, dann steht er aus deiner Sicht vor dem Haus. Und wenns ein Panzer ist, der da hinter dem Haus steht, wird er sogar deutlich maskiert. Und fürs gelingen einer Mission kommt es ohnehin nicht auf einzelne Leute, sondern nur auf die bestehenden Gebäude an... find ich schon ganz gut so, wie es ist.

    Sorry - das sollte hier eigentlich nicht Thema sein ;)
     
  10. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    aber hinter einem haus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen