Für Fortgeschrittene:

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von pcw_ano, 3. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcw_ano

    pcw_ano Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    75
    Bitte geben Sie ein Skript an, dass die Windows-Spiele deinstallieren kann ohne Benutzer-Interaktion. Einfaches Löschen der Dateien ist nicht zulässig.
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Unter W2K lädt man die sysoc.inf in den Editor und löscht alle " HIDE ".
    Danach kann man deinstallieren bzw. löschen.
    Versuche es mal bei deinem XP und gib Input bzgl. Erfolg oder Mißerfolg.
     
  3. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Das ist doch sicher eine Informatik-Unterricht-Aufgabe?!
    Muß es VBS, Batch oder was sein?
     
  4. pcw_ano

    pcw_ano Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    75
    Nein, das ist eine Aufgabe aus dem täglichen Leben. Schließlich will man nicht, dass das Netzwerk durch Spieler besetzt wird.

    Es ist oft nicht klar, wie man unter Windows triviale Dinge wie das Uninstall von Windows-Komponenten automatisch durchführen lässt. Aber einer gewissen Menge an PCs ist es notwendig, einen Automatismus zu haben.

    Ich hab die Lösung jetzt, falls es jemanden interessiert:
    Man nimmt das mitgelieferte Tool
    sysocmgr (verwendet auch die bereits oben erwähnte Datei sysoc.inf)
    Dieses Tool ist skriptfähig, damit kann man allen Netzwerkrechnern die überflüssigen Windows-Komponenten entziehen, ohne das ganze manuell durchführen zu müssen.

    sysocmgr -> SYStem Optional Components ManaGeR
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen