1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Für was steht "lux" bei Camcordern?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Drain, 8. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Drain

    Drain Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2000
    Beiträge:
    69
    Hi Leute,

    hat zwar nicht wirklich was mit Comuter-Hardware zu tun, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem helfen:
    Bei den technischen Angaben von Camcordern steht oft ein "lux"-Wert. Was bedeutet dieser Wert? Welche Werte sind gut? Es wird wohl irgendwie mit der Lichtstärke zu tun haben, aber was genau?

    Danke für ankommende Hilfe,
    Drain.
     
  2. Neben der Auflösung bestimmen vor allem die Lichtstärke und der Rauschabstand die Qualität eines CCD-Chips: Vergleichen Sie die Daten, aber vergessen Sie nicht, dass die Praxis sich nicht um beeindruckende Angaben schert.

    In Sachen Schummerlicht-Tauglichkeit reicht die Bandbreite normalerweise von 2 bis 7 Lux als Minimalwert. Je niedriger der Lux-Wert ist, desto weniger natürliches Licht benötigen Sie für Aufnahmen. Einige Kameras bewältigen sogar 0 Lux - mit der so genannten „Night-Shot“-Funktion, wobei Sie allerdings hohe qualitative Einbußen hinnehmen müssen.

    Die Lichtstärke hängt mit dem Rauschabstand oder Bildrauschen zusammen. Um den Lux-Wert zu verbessern, wird bei vielen Camcordern das vom CCD kommende Signal verstärkt, wodurch auch Störkomponenten - das so genannte Rauschen - zunehmen. Geräte mit niedrigem Rauschabstand produzieren in schlechten Lichtverhältnissen ein körniges Bild.

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen