1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fujitsu Siemens D1627-C

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Jojo62, 7. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jojo62

    Jojo62 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Hi Leute,
    Vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Ich möchte mir einen neuen Rechner zusammen bauen,
    und ich möchte weder Lüfter noch eine Wasserkühlung
    verwenden. Nach meinen Informationen ist das Board
    von Fujitsu Siemens D1627-C am besten dafür geeignet.
    Als Prozessor hatte ich vor einen
    Intel® Pentium® 4 Prescott 3,2 GHz einzubauen.
    Hat jemand Erfahrung auf diesen gebiet.

    Gruß Jojo62
     
  2. INTELINSIDER

    INTELINSIDER Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    246
    hi,
    Wieso willste keine Lüfter einbauen(geizhals?) kannst es ja versuchen aber ich denke die CPU temp wird dann bei last ca 68°c sein weil die neuen P4´s sehr heiß werden!

    MfG
     
  3. IceCold15

    IceCold15 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    120
    Hirnlos wenn du dir keine Kühler kaufst geht dein Rechner füher oder später am ***** ! kauf da für denCPU am besten den Zalman CNPS 7000 der ist spitze super leise und sorgt für ein starkes Design ! Oder wenn du gut kohle hast kauf dir das Gehäuse von Zalman da braucht mankeine Lüfter einbaue da die wärme über Heatpips ans gehäuse übertragen werden ! Kostet aber 949 Euro!!!

    Mfg. IceCold
     
  4. Jojo62

    Jojo62 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Hi,
    Danke für eure Antworten. Ich habe zwar gehofft das sich jemand mit diesen Thema auskennt, aber ich werde es einfanch probieren und zur gegebener Zeit berichten.

    MfG. Jojo62
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!

    Einen Prescott kann man definitiv NICHT ohne aktive Kühlung betreiben, maximal wenn er kräftig untertaktet wird. Mit einem Athlon64Winchester ginge das vielleicht noch.

    Ansonsten hier mal ein sicher auch ohne Lüfter gut durchlüftetes Gehäuse: [​IMG]

    Als Kühler wäre vielleicht der hier interessant:
    [​IMG]
    (evtl. mit einem laaangsam drehenden 120mm Papst dazwischen)

    Gruß, MagicEye
     
  6. Jojo62

    Jojo62 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Hi MagicEye,
    an diesen Kühler hatte ich auch schon gedacht.
    Aber in sachen CPU muß ich mir wohl noch ein parr
    gedanken machen.

    Danke für den Tipp

    MfG Jojo62
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen