1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fujitsu - Siemens PC mit allem Onboard

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Mac_Klat, 21. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mac_Klat

    Mac_Klat Byte

    Registriert seit:
    23. September 2000
    Beiträge:
    29
    Hallo zusammen!

    Hab` hier einen Fujitsu-Siemens PC zur Pflege.

    Weder im Handbuch noch auf deren Seite wird mir was genaues über die Zusammenstellung erklärt - zudem ist Sound und Grafik onboard. SiSoft`s Sandra (standart) hilft da auch nicht.

    Hab es mit gewöhnlichen Treibern von nVidia und ATI probiert - es werden aber keine entsprechenden Karten gefunden (-> ich denke mal da onboard). Die beigefügte CD lässt mich im Regen stehen. Keiner der Treiber funktioniert. Da Fujitsu diese CD für alle ihre Rechner rausgibt finden sich alle möglichen Treiber auf der CD aber alle verweigern ihren Dienst. - Sehr schlechtes Offline-Handbuch!

    Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich aus dem Onboard Schlamassel herauskomme? Will keine Einzelkompontenten einbauen.
     
  2. atomichomer

    atomichomer ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    1
    Wenn der Rechner ein neueres Modell ist, dann ist da bestimmt der Intel 810E Chipsatz drin (hat alles Onboard). Versuch doch mal die Treiber von der Intel Homepage.
     
  3. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Die Matrox G-Serie wird auch gerne von Fujitsu-Siemens eingesetzt. Früher auch mal die Matrox Mystique, aktueller die G100 auf den Boards mit Intel-BX-Chipsatz, danach habe ich nichts mehr mit Siemens-Kisten zu tun gehabt.
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, steht auf dem Board nirgendwo eine Typbezeichnung ? Meistens findt man auch die OnboardChips (Beschriftung auf dem Chip) und kann dann die richtigen Treiber installieren.
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen