Fujitsu Siemens Scaleo M (Penny) oder Qtron 2500 DVD ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von oporto, 8. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oporto

    oporto Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    72
    Welchen PC soll ich kaufen ?

    ----------------------------------------------------------
    Fujitsu Siemens Scaleo M
    - Intel Celeron 2,60 GHz, 512 MB RAM, 80 Gbyte Festplatte, DVD+R-/-RW-R-Brenner
    Für 699,00 Euro bei Penny - Markt
    -------------------------------------------------------------
    oder den

    ------------------------------------------------------------
    Q-System 2500 DVD ( Fa. Qtron)
    Athlon XP 2500, 512 MB RAM, 80 Gbyte Festplatte, DVD-Brenner NEC 1300A
    Für 589,00 Euro bei www.qtron.de
    -----------------------------------------------------------

    Details :
    -----------------------------------------------------------
    Fujitsu Siemens Scaleo M
    Der Family-PC: Stark, schnell, leise!
    - Intel Celeron 2,60 GHz
    - 512-MB-DDR-Arbeitsspeicher
    - 80-GB-Festplatte (7200 U/min.)
    - DVD+R-/-RW-R-Brenner
    - ATI Radeon 9200, 128 MB SE TV-out
    - Card Reader 6 in 1
    - Lan 10/100Mbit / Inkl. Maus und Tastatur
    - Microsoft Windows XP Home Edition
    - Nero Burning Rom 5.5
    - 24 Monate Hersteller-Garantie (Vor-Ort-
    Service)
    -----------------------------------------------------------
    Q-System 2500 DVD
    - Design Midi-Tower 420W,FCC,CE,TÜV
    - AMD Athlon XP 2500+ FSB333 Barton
    CPU Kühler Arctic Cooling copper 2
    - Mainboard Asus/ASrock K7S8X FSB333
    6xPCI, 6x USB 2.0, ATA133, 8xAGP
    - Sound 5.1, Lan 10/100Mbit
    - 512 MB DDRAM PC-400,MDT
    - 80 GB Samsung o. WD, 7200 UPM,ATA133
    - VGA ATI Radeon 9200 128MB,TV-Out,DVI
    - DVD-R/+R/RW NEC 1300A 4x/24x
    (Multi DVD & CD-Brenner, DVD/CD-ROM)
    - Diskettenlaufwerk 3,5?
    - Scrollmouse + Tastatur
    - PC Extrem Leise 20db-
    - MS Windows XP Home
    - Nero Burning Rom 6.0
    - 24 Monate Garantie
     
  2. oporto

    oporto Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    72
    Im Zusammenhang mit der Thematik habe ich mal selber wg. preisgünstiger Computer recherchiert und die Ergebnisse im Forum gepostet.

    Die sind etwas versteckt im Forum an 2 Stellen zu finden:

    1) Bezüglich Computertest in Zeitschtrift Test 10/2003 --> welche der damals getesteten preiswerten PCs kann man heute noch kaufen
    Gepostet im Thread "Die Droge 'PC' dröhnt nicht mehr" (Forum: Start ins neue PC-Jahr: Mit Penny-Markt und Real)

    2) "Kaufberatung preiswerte Computer - In welcher Fachzeitschrift ?" im gleichnamigen Thread des Forums "Smalltalk"
    Vergleich der Top 5 PCs von 4 Zeitschriften und Wertung im Hinblick auf preiswerte PCs
     
  3. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @oporto

    funcomputer kann man,meiner Meinung nach, hinter
    Mindfactory und vor Conrad einfügen.

    das Fujitsu-Siemens auf dem PC steht,heißt noch lange nicht,das den auch Fujitsu-Siemens zusammengeschraubt hat
     
  4. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Gut wenn du dich nicht so gut auskennst, dann ist der Vor-Ort Service sicher hilfreich. Aber mal so gesagt, du weißt nicht z.B. was für ein Ram oder DVD Brenner drin ist, das siehst du beim Qtron.

    So nun zum anderen. Mindfactory ist wirklich gut. Ich habe zwar noch nichts bestellt, aber werde bald eine Maus bei dennen kaufen. Jedenfalls hört man nicht viel schlechtes von dennen, um genau zu sein habe ich noch nichts schlechtes von dennen gehört. Also wenn du bei Mindfactory was billiges zusammensetzen kannst, dann mach es.

    Martin
     
  5. oporto

    oporto Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    72
    # Yorgos

    Habe schon folgende PC-Konfiguratoren getestet (Die meiner Meinung nach besten zu erst):

    Mindfactory.de (mit Kombatibilitätsprüfung)
    Conrad.de
    Avitos.com
    alternate.de

    Kennst Du diese ?
    Wenn ja, Wo ist denn funcomputer.de in obiger Tabelle einzuordnen.
     
  6. oporto

    oporto Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    72
    # Martin 15
    Neige auch zum Qtron, aber hinter Penny steht

    1) die Große Marke Siemens Fujitsu,
    und wenn man bei Gebraucht-PC-Händlern schaut, so wird diese Marke auch als Gebrauchtware gehandelt, worauf ich auf eine gewisse Soldität der Rechner schließe.

    2) 24 Monate Herstellergarantie mit Vor-Ort Service, der z.B. bei Dell richtig was kostet.

    Qtron ist
    1) meiner Information ein No-Name-Produkt Made in China

    2) auch 2 Jahre Garantie, ohne Vor-Ort-Service
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  8. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Also nur Office und Internet...OK der Penny PC wäre wahrscheinlich ein paar Prozent besser, aber das gleicht der untere durch besseren Ram aus(der Penny PC wird wahscheinlich CL3 haben) und das Q-System hat Cl 2.5. Und ausserdem rechtfertigt der Preis das nicht. Ausser es ist ein Hammer Mainboard drin(das kann ich mir bei Penny aber nicht vorstellen :D) Aber du kannst dir ja ausrechnen:
    entweder 2-3 Sekunden pro Anwendung schneller sein, oder lieber 110? mehr in der Tasche. So sehe ich das jedenfalls.

    Martin
     
  9. oporto

    oporto Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    72
    Martin15

    Kostet 30? mehr, aber ist bei Spielen um weiten voraus


    Spielen wollte ich nicht, nur Office und Internet,

    Habe diese Systeme ins Auge gefasst, weil die internen Speicher (512 MB Ram und 80 GB HD)
    und exteren Speicher (DVD-Brenner) großzügig dimensioniert sind.

    Und genug Speicher kann man auch bei Officearbeiten und beim Surfen immer gebrauchen.

    Die üblichen Officerechner 200 bis 400 Euro sind nicht so großzügig mit Speicher ausgerüstet und ein nachrüsten von externer Festplatte und externer DVD-Brenner sowie RAM Aufrüstung kostet auch etwas und ist nicht ohne Aufwand und Gefahr für den PC.

    Nach dem ich das geschrieben habe eine neue Frage :

    Kennt einer für mein Benutzerprofil Alternativen zu den oben genannten PC-Systemen ?
     
  10. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Nimm das Q-System kauf dir eine 9600 Pro . Kostet 30? mehr, aber ist bei Spielen um weiten voraus.

    Martin
     
  11. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wenn es unbedingt einer von den beiden sein muß,dann würde ich den Q-System nehmen,
    da sich die Komponenten nichts nehmen,aber der Preisunterschied 110? beträgt...............
    ansonsten erst mal bei den Shops nachsehen die BTO (Build to Order) anbieten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen