Funkmaus und Funktastatur

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von hopneymoped, 1. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hopneymoped

    hopneymoped ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    wer hat Infos über die Strahlenbelastung von Funktastaturen und Funkmäusen?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Du brauchst es aber nicht damit zu übertreiben. Oder möchtest du schneller als der Rest der Menschheit mutieren? :cool:
     
  3. Sledge Hammer

    Sledge Hammer Byte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    96
    von einer Belastung kann man nicht sprechen, wenn du allerdings schon vor einer Microwelle oder am Handy zusammenbrichst wäre dies nicht empfehlenswert ;)
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ???
    Da gelten die üblichen Regeln für 433MHz-Geräte. Also alles im Milliwatt-Bereich. Es sollte aber auch auf dem Waschzettel stehen. (Konformitätsbescheinigung, CE-Zertifikat, etc.pp. )

    Stellst Du die Frage eigentlich auch, wenn Du eine Wetterstation mit Funk-Außenthermometer kaufst?

    Die Wahrscheinlichkeit, daß Du von der Maus gegrillt wirst, ist also recht gering.

    MfG Raberti
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Naja, dafür rauche ich nicht :D
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ich würde Sagen das Handy hat eine größere Ausgangsleistung, oder?

    Ich hab so ein Funkset, ne Bluetoothverbindug und ein Handy neben mir liegen - was solls - sterben müssen wir alle :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen