1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Funktioniert 133MHZ-Ram auf 100MHZ-Board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von togeka, 19. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. togeka

    togeka ROM

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    6
    Hi Leute,

    wüßte gerne, ob 133 MHZ-SD-Ram auf einem Board mit 100 MHZ-FSB läuft!?

    Gruß,
    Thomas
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    die front side buss ändert sich doch nicht wenn man die taktfrequenz von dem arbeitsspeicher ändert!
     
  3. NorbertBlamberg

    NorbertBlamberg Byte

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    14
    Wie soll er das z.B. wenn er nur einen 100er CPU, der Arbeitspeichertakt muss mit dem CPUTakt gleich sein, sonst wird der 133Mhzer, denn mann auf 133Mhz eingestellt hat automatisch wieder auf 100 Mhz zurückgesetzt, eine einzige Ausnahme gibt es und das ist bei P4CPUs der Fall dort ist der Arbeitsspeicher FSB immer 133 oder aufwärts und in den wenigsten Fällen 100
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Das wird er nicht können.
    Sonst hätte er auch nicht seine Frage so formuliert.
    Manche Leute überlegen halt doch bevor sie fragen ............oder antworten.

    salve
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    kannst du das board nicht von 100 mhz auf 133 umsetzen?
     
  6. NorbertBlamberg

    NorbertBlamberg Byte

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    14
    Kann sein das es funktioniert, wenn man die richtige Speicherdichte hat.

    Nicht jedes Board nimmt z.B: einseitige oder doppelseitige Speichermodule, auch die Speichermenge ist nicht immer überall einsetztbar.

    Aber es kann gehen oder du kannst dich von deinem CPU verabschieden, die beiden Varianten gibt es, viel Erfolg.
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich bin der meinung nein.
    also bin der meinung, cpu hat nix mit ram zu tun.
     
  8. nazareth

    nazareth ROM

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    2
    Kann man die CPU wirklich durch falschen RAM zerstören?
    Und wie kann ich erkennen ob der RAM wirklich funktioniert?
    Ist es so das wenn er in der Systemsteuerung angezeigt wird auch richtig arbeitet oder kann es sein das er trotzdem Probleme bereitet und das System vielleicht sogar ausbremst?
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.987
    Hi!
    Zu 95% JA. Die restlichen 5% sind unvorhergesehene Inkompatibilitäten.
    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen