1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

furchtbar lahme Datenrate in einer Richtung

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von magiceye04, 27. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hallo!

    Ich hab mal meinen etwas betagten Zweitrechner (233er K6, 96MB Ram) mit einer Netzwerkkarte (3Com EtherlinkIII ISA 10MBit/s) ausgestattet und mit an meinen Router gehangen.
    Es funktioniert alles soweit ganz normal, ABER wenn ich auf diesen alten Rechner etwas übers Netzwerk kopieren will (egal ob ich an dem Rechner sitze und was sauge oder von einem anderen Rechner aus Daten hinkopiere) liegt die Datenrate bei ca. 10kB/s (und auch nicht konstant, sondern alle paar Sekunden kommt mal eine Spitze mit ca. 30-40kB/s). Wenn ich hingegen von diesem alten Rechner auf meinen anderen Rechner Daten kopiere, passiert das mit der erwarteten Geschwindigkeit (700...800 kB/s).

    Was könnte dafür verantwortlich sein?

    Der Rechner hängt an einem 25m langen TP-Kabel, das durch mehrere Wände geht. Deshalb hatte ich den einen Stecker abgeschnitten und wollte da eigentlich einen neuen drancrimpen. Aber irgendwie war ich wohl zu blöd dazu, der Stecker fiel nach dem Crimpen einfach wieder ab :-( . Da hatte ich eben kurzerhand den abgeschnittenen Stecker wieder angelötet. Ist zwar nicht die feine englische Art, aber ich glaub nicht, daß es daran liegt, zumal ich auch schon die beiden Rechner getauscht habe ohne Besserung.

    BS ist jeweils Win98za

    Gruß, Andreas
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Na in die Gegerichtung gehts doch mit Fullspeed. Wenns ein wenig einbricht ist ja nicht weiter tragisch, aber so extrem, daß kaum Daten durchgehen, kanns doch nicht sein.
    Ich denke mal in 90% aller Fälle sind in einem Netzwerk unterschiedliche Karten.
    Außerdem meine ich mich daran zu erinnern, daß ich mit dieser Karte und vermutlich sogar diesem alten Rechner vor ein paar Jahren keine derartigen Probleme hatte. Damals wars aber noch mit Win95.
     
  3. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Ich kann es dir jetzt nicht beweisen, aber ich vermute stark, dass es daran liegt. Für optimale Performance - wenn nicht gleiche - wenigstens gleichwertige Netzwerkkarten verwenden.

    salve
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ja, die andere ist ne 100/10MBit-Karte. Ich hab sie mal testweise auf 10half gestellt, bringt aber nix.
    Die alte 3com-Karte bietet diese Einstellung gar nicht erst.

    Der Ping ist immer 1ms, daran kanns auch nicht liegen.
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Ist die andere Netzwerkkarte eine 10/100Mbit/s fähige? Wenn ja - hast du schon probiert, diese auf 10Mbit/s fix einzustellen?
    Beide vollduplex fähig?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Da ist ja nicht mal ne Kollisionslampe dran am Router :(
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    So, ich hab mal diesen Patch probiert, hat aber nicht geholfen.

    @mroszewski:
    Die Collision LED werde ich bei Gelegenheit mal kontrollieren, aber ich denke, so krass dürfte sich das nicht auswirken (10k und Aussetzer). Aber Danke für den Hinweis!
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wenn ich aber an dem vermeintlich lahmen PC sitze und dort mit dem Dateimanager Daten auf den anderen Pc schicke, geht der Transfer flott vonstatten ohne Kollisionen. liegt das irgendwie am Paket Overhead, ích hatte mal ethereal laufen, um zu gucken, was für Protokolle da Daten senden, ist aber abgestürzt anhand der schieren Datenmenge, versuche es demnächt nochmal, der lahme pc läuft mit win95 der schnelle mit win2000, ich bin mir nicht sicher, aber auf dem alten pc sind ein haufen Protokolle installiert, vielleicht hängt das damit zusammen, ich weiß nicht genau.
    :confused:
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    schau mal am Hub, ob da die Colloision LED häufig blinkt, bei mir passiert das unter 100 MBit Rechnern, die ganz nahe stehen wenn ich von einem zum anderen Daten kopiere, kommt es zu Verzögerungen und niedrige Datenrate, es kommt andauernd zu Kollisionen, obwohl ich nur 2 Pcs am Hub hängen hab, zu einem anderen PC mit etwa 20 m Kabel ist die Datenrate noch langsamer mit noch mehr kollisionen, schon sehr komisch :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen