1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

fvs318v3 und Fritz!Box ATA

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Chipsi, 14. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chipsi

    Chipsi Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,
    hat jemand schon geschaft die FritzBox an dem Router zum laufen zu bringen ? Das einzige was geht WEB.DE ausgehende anrufe, SIPGATE geht ünerhaupt nicht. Die Ports sind alle freigeschaltet, hat jemand eine Idee ?

    Chris
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    beim Anschluss an einen DSL-Router muss die FRITZ!Box
    als DHCP-Client eingerichtet werden (Einstellung "Zugang über Router")... hast du das so gemacht ?.

    Wolfgang77
     
  3. Chipsi

    Chipsi Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Danke für die ANtwort,
    das Teil läuft hinterm Router und der Fritz weiss das auch, an dem Linksys BEFSX41 lief die Box ohne Probleme. Nur an dem Netgear macht die ärger.

    Vieleicht habe ich noch ein paar Ports vergessen die man bei dem netgear beachten muß ?

    meine Ports sind
    7070-7085
    5004
    3478-3479
    5070-5079
    3000-3005
    5060-5069
    10000
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du musst die Routerfunktion beim Netgear abschalten wenn du bei der Fritzbox VoiP benutzen willst .Oder die Fritzbox nur als Modem nutzen aber dann funktioniert VoiP nicht ,glaube ich .
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Verstehe ich jetzt nicht ganz was du gebastelt hast... das DSL-Modem hängt am Netgear-Router und die Fritz als DHCP-Client geschaltet an einem LAN-Port des Netgear ??

    Wolfgang77
     
  6. Chipsi

    Chipsi Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Wolfgang,
    als erstes kommt mein Kabelmodem daran hängt der Netgear an dem Netgear hängt die Fritz!Box mit fester interner IP Adresse nix mit DHCP. Die selbe konfig lief so mit dem Linksys BEFSX41 ohne Probleme, leider hatte das Teil Probleme mit VPN zu haben wir den Netgear geholt.

    Mfg

    Chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen