1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FX5200 TV-Out Fullscreen-Video: gelegentliches "Flackern"

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Heiko_Heider, 24. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    habe ein ernstes Problem mit meinem TV-Out:
    Mein System:

    -ASUS A8V Deluxe mit AMD Athlon 64 1800+ (ca. 3 Monate alt)
    -Grafikkarte AGP 8x Gainward FX5200 Pro 660TV/DVI
    -Sound verwende ich onboard
    -ebenso Lan und USB 2.0
    -Sonst keine Einsteckkarten
    -WinXP Pro SP2, neue Nvidia-Treiber (aber nicht die neuesten)
    -CPU-Temp Leerlauf 35°C, unter Volllast ca. 46°C

    Das System wird nicht übertaktet, mir kommt es auf einen leisen PC an, die GraKa ist passiv gekühlt.
    Spiele mache ich nicht, nur Office/WWW und gelegnetlich Fullscreen-Video am TV-Out.

    Folgendes Problem tritt nun am TV-Out im Fullscreen-Video-Modus auf:

    -Horizontale "Flacker-Streifen" in bestimmten Bereichen des Bildes, aber nicht überall + immer an verschiedenen Stellen.
    -Das "Flackern" dauert immer nur wenige Sekunden, anschließend kann es 10 oder auch 20 Minuten gut sein, bis es wieder kommt. Manchmal kommt es auch nach wenigen Minuten wieder.
    -Das Problem ist nicht reproduzierbar, d.h. gehe ich im Video zurück und lasse die Stelle nochmal laufen, kann es sein, daß das Flackern nochmal auftritt oder auch nicht.

    Die Grafikkarte habe ich mittlerweile getauscht, es tritt immer noch auf.
    Weiß nicht mehr weiter. Als der PC ganz neu war, trat das Problem noch nicht auf.

    Der 100Hz Sony Trinitron Flat-CRT-TV ist per SVideo-Kabel mit der GraKa verbunden, Sound kommt übers Onboard-Sound-Modul (nur 2 Kanäle Stereo, nicht Surround oder so). Habe aber am Ausgang für die hinteren Boxen die Stereoanlage angeschlossen, die aber im Tv-Betrieb eh aus ist.
    Sehr alter TFT-Monitor ist per D-Sub-Adapter am DVI-Anschluß der GraKa dran, auf diesem habe ich 0 Probleme.

    Wie bekomme ich das Flackern weg? Was könnte da für ein defekt vorliegen?


    Vielen Dank für eure Antworten,
    viele Grüße,

    Heiko
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...schon mal das Kabel überprüft/gewechselt?
    ...könnte auch der S-Video-Eingang des Fernsehers sein....
     
  3. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Danke für deine Antwort.
    Ja, habe auch schon ein anderes Kabel probiert, das Problem tritt immer noch auf.
    Was kann am S-Video-Eingang denn defekt sein? Das Problem tritt ja erst seit einiger Zeit auf.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Na die Steckerbuchse könnte einen Wackelkontakt haben, eine kalte Lötstelle irgendwo - wer weiß...
    Schließ doch mal einen anderen Fernseher an, um das Problem einzugrenzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen