1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FX5600 gar nicht so schlecht!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von chrissg321, 5. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    So, jetzt hab ich mich endlich mal über die Leistung einer FX 5600 mit 256MB von Albatron schlau gemacht. Meine Einsicht: Die Karte ist gar nicht so schlecht, wie ziemlich viele von euch glauben. Ich habe bisher auch gedacht, dass die Karte Müll wäre, aber ich habe das nur gedacht, weil ich die ganzen Benchmarks im Internet gelesen habe und mich dummerweise hab überzeugen lassen. Und die Karte mit 256MB ist ja nochmal langsamer, als die mit 128MB (256MB hat 500Mhz/128MB hat 600Mhz). Und dennoch konnte sie meine GF4 Ti4200 AGP8x 128MB (315Mhz/620Mhz) teilweise in die Schranken weisen! Ich hab den 3D Mark03 v340 laufen lassen:
    1. Test (DX7): Ti schneller
    2. Test (DX8): FX schneller
    3. Test (DX8): FX schneller, bis auf ein, zwei Szenen
    4. Test (DX9): Nicht vergleichbar, aber die Karte hat die Sache wie eine DX9 Karte der unteren Mittelklasse gemacht, also im Vergleich zu anderen DX9 zu schwach (teilweise nur 3FPS).
    Füllrate: Single: Ti 300% schneller
    Multi: Ti ca. 230% schneller
    Hier ein für mich verwirrendes Bild. Ti bei Single 30FPS, die FX nur 10FPS. Bei Multi hat die Ti ca. 40FPS, die FX ca. 17FPS.
    Pixel Shader 2.0 hatte sie ca. 14FPS, was auch nicht grad überzeugend ist. Vertex Shader liegen die Karten gleichauf (ca. 7FPS). Bei Ragtroll hatte die FX die Nase vorne: FX 5-9FPS, Ti 5-6FPS. Endergebnis:
    FX 2185 Scores
    Ti 1741 Scores
    Detonator 53.03
    Fazit: Nach diesem Benchmark hab ich die Welt, bzw. das Internet nicht mehr verstanden. Wenn eine FX 5600 nonUltra und dazu noch eine mit 256MB, welche eh schon langsamer ist, schon eine Ti 4200, übertaktet auf Ti4600 Niveau, teilweise in die Tasche steckt, dann es doch kaum sein, dass eine FX 5600Ultra gegen die Ti verlieren kann, oder? Das einzigste, was der FX fehlen, ist ein bisschen Speed in der Füllrate und einen Schub im PS 2.0. Ansonsten für mich, neben der Radeon 9600Pro/XT oder der FX5700/Ultra eine gelungene Midrange Range, die sich, trotz totgeglaubter Leistung, doch durchsetzen kann. Apropo: Ab sofort werde ich keinem einzigen BM meinen Glauben schenken. Die sind für alle gefakt. Oder was ist eure Meinung? Glaubt ihr auch nur solchen Benchmarks, oder habt ihr so ne Karte schon mal selbst im Comp gehabt? Ich jedenfalls lass mich nur von einer Karte überzeugen, wenn ich sie selbst schonmal ausprobiert hab.
    @Kokomiko
    Dein HL2 Banchmark zieht aus meiner Meinung nicht mehr und die völlige Verarschung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen