1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FX5600 schafft den Direct3D Test nicht!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von AMDfreak, 6. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Hallo zusammen,

    meine neue GraKa Creative 3D Blaster 5 FX5600 Ultra macht mir zu schaffen! Es geht kein einziges 3D-Spiel mehr!. Der neueste Treiber ist installiert. Im DirectX Diagnoseprogramm im Test "Direct3D" kriege ich 3 Fehlermeldungen:

    HRESULT=0x80004005 (Allgemeiner Fehler)
    HRESULT=0x8876086c (Fehlercode)
    HRESULT=0x8876086c (Fehlercode)

    Hier die ganzen Daten vom PC:

    Intel Pentium 4 CPU 1600 MHz
    L1Cache: 8KB
    L2Cache: 256KB
    RAM: 768MB
    Mainboard: ASUSTek Comp.Inc. P4B
    Grafikkarte: 3D Blaster FX5600Ultra
    1024x768 bei 32B
    WinME, IE 6
    DirectX 4.09.00.0902
    Socket: PGA478
    BIOS: AWARD 06.05.2003
    Version: ASUS P4B ACPI BIOS
    Revision 1013 Beta 002 256KB

    An der Grafikkarte kann es nicht liegen, denn ich habe sie auf einem anderen PC ausprobiert - und es hat einwandfrei funktioniert!

    Hier die Daten vom "erfolgreichen" PC:

    Intel Celeron 1100MHz
    L1Cache: 32KB
    L2Cache: 128KB
    RAM: 512MB
    Mainboard: ASUSTek Comp.Inc. CUV4X
    1024x768 bei 32B
    WinME, IE 6
    DirectX 4.09.00.0902
    Socket: PGA370
    BIOS: AWARD 04.24.2001
    Version: ASUS CUV4X ACPI BIOS
    Revision 1009 256KB

    Bitte um Hilfe!
    Ich kämpfe schon seit ein paar Tagen und bin mit meiner Latein ziemlich am Ende!

    Bin für jeden Rat dankbar

    Julia
     
  2. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Hallo,
    Ich hatte so ein ähnliches Problem auch mal. Einfach mal unter Direct X die Beschleunigung ausstellen dann neu starten und wieder aktivieren. Dann müsste es wieder gehen. War jedenfalls bei mir so.

    Das geschah bei mir weil ich einen nicht offizellen Nvidia Treiber benutzte. Vielleicht benutzt du ja auch einen inoffizellen?

    Mfg AMDfreak
     
  3. quomodo

    quomodo ROM

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Joachim,

    was für Mainboard du hast, kannst du z.B. mit TuneUp Utilities 2003 herauskriegen (gibt\'s im Internet zum downloaden). Übrigens, ein sehr nützliches Programm aus meiner Sicht. Unter "TuneUp System Information" --> "Übersicht" findest du alle möglichen Daten über deinen Rechner, auch Mainboard, Chipsatz usw. Gehst dann auf die Hersteller-Seite uns suchst nach aktuellen Treibern.

    Was die zweite Frage betrifft, da musst du selber entscheiden. Ich bin auch nur ein Amateur, aber alles, was ich jetzt über PCs weiss, habe ich "autodidaktisch" herausgefunden. Natürlich ist diese Methode mit gewissem Risiko verbunden, und man muss immer damit rechnen, dass wenn es schief geht, fängst wieder bei format c: an. Ich habe immer alle wichtigen Daten vom PC gesichert und dann den Sprung ins kalte Wasser gewagt.

    Die Fachleute hier sind wirklich gut, lass dich erstmal aus allen möglichen Quellen gut informieren.

    Und viel Erfolg!

    Julia
     
  4. happyrobot

    happyrobot Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo, ich quäle mich dem selben Problem herum. Nur: Wie kriege ich heraus welches Mainboard ich habe? Und: Ist so ein Update nicht eine ziemlich heikle Sache? Kann man das als Amateur so ohne weiteres tun?

    Gruss, joachim
     
  5. quomodo

    quomodo ROM

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2
    Genau das was es! Habe aktuellen Treiber fürs Mainboard installiert und jetzt geht\'s!!! Was bringt DirectX 9.0b? Soll ich es auch noch ausprobieren? Obwohl das bessere ist des Guten Feind...

    Auf jeden Fall Riesendank an alle!
    Danke, Leute, vielleicht sehen wir uns noch. Ich werde dann gleich hier fragen und nicht 8 Tage lang herumprobieren.

    Gruss
    Julia
     
  6. War ein Schreibfehler meinte 43.45 den hab ich auch drauf.

    MFG
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Der 44.45 ist doch noch inoffiziell, als eine Beta?! Ich würde vorübergehend noch beim offiziellen, dem 44.03, bleiben. Vielleicht auch noch den 43.45 nochmal probieren. Der ist an der Stabilität noch \'n bissle besser, als der 44.03
     
  8. Aktulelle Treiber drauf machen.

    1. Chipatztreiber fürs Mainboard neu trauf machen
    2. Directx neu intallieren am besten DirctX 9.0b
    3. Detonatortreiber für die Grafikkarte installieren bei mir läuft der 44.45 sehr gut

    MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen