1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GA-7DXR + AMD XP 2000+ - PC stürzt ab

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Maroonz, 8. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maroonz

    Maroonz Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Ich habe ein Gigabyte GA-7DXR (kein +) und einen AMD XP 2000+. Wenn ich auf dem "Mäuseklavier" des Motherboards die Bus Speed auf 133 MHz stelle ist nur ein Multiplikator von 12,5 (der Höchste) möglich (ansonsten startet der PC nicht). Das ist ja Okay, das sind dann ca 1,66 GHz. Wenn ich den PC dann hochfahre, stürzt er spätestens nach dem öffnen eines Programmes oder eines Spieles (+Grafikfehler) ab (einfach plötzlich das Bild weg) und startet neu .
    Zu heiß kann er eigentlich nicht sein, er ist ausreichend gekühlt. Wenn ich nach einem Absturz direkt ins Bios gehe ist die Tempereatur unter 60°C.
    Ich habe ihn jetzt mit einer Bus Speed von 100 MHz laufen und er hat im Moment 1,25 GHz und alles funktioniert einwandfrei.
    Ich hätte den Prozessor halt schon gern auf 1,66 GHz laufen :)

    Ich habe das Bios auf F9 geupdated.

    Für Hilfe Danke im Voraus!

    Mario
    [Diese Nachricht wurde von Maroonz am 08.01.2003 | 23:14 geändert.]
     
  2. Maroonz

    Maroonz Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Hi!

    In der Fehlermeldung wird auf die Treiber einiger Hardwareteile angesprochen. Und, dass wenn die Fehlermeldung zum ersten Mal kommt, ich den PC neustarten soll, und wenn es schon das zweite Mal ist, ich eben diese Treiber checken/updaten soll. Ich kann mich ehrlichgesagt nicht mehr genau an die Fehlermeldung erinnern (Hätte sie wohl abschreiben sollen). Hab jetzt wieder XP "mit" 1250MHz installiert und kann deswegen nicht schauen. Das mit dem Speicher könnte doch sein, oder?
    Also mit dem neuen Netzteil habe ich keinen Unterschied zum Alten feststelen können!

    Mario
     
  3. Maroonz

    Maroonz Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Danke für den ausführlichen Tipp!
    Ich werde es schnellstmöglich mit neuem RAM ausprobieren.
    Ich habe 256 MB DDR-Ram (266) drin. Er ist 1 Jahr alt und KEIN Markenram (damals war er sehr teuter).

    Mario
     
  4. redfox379

    redfox379 ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    raus, anderer Hauptspeicher \'rein: läuft super

    Erklärung: speziell unter Grafikanwendungen wird der RAM sehr stark durch Schreiben/Lesen beansprucht, d.h. Fehler (kein Marken-Ram) bzw. Toleranzen können sich fatal auswirken

    Weiter: Zu VOBIS gefahren, 512 MB unter Vorbehalt der Funktionalität gekauft (so kulant waren die in Rostock), eingebaut, läuft wie geschmiert

    Übrigens: Habe vor ca. drei Monaten neuen PC gebaut mit wieder 512 MB-Ram und AMD 2200+ mit Soxo Dragon ULTRA KT333, lief auch nicht (Fehler wie oben beschrieben), zurückgeschicktt (Rückgaberecht gemäß Fernabgabegesetz); SAMSUNG-Marken DDRAM vom Händler am Ort gekauft, eingebaut, läuft super

    Also: auch Dein Fehler riecht nach RAM-Problem
     
  5. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    was steht denn noch in der Fehlermeldung? Ist da von einem bestimmten Fehler die Rede?
    Bist du denn mit dem stärkeren Netzteil weiter gekommen als mit dem alten?

    Gruß Karsten
     
  6. Maroonz

    Maroonz Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Ich habe mir folgendes Netzteil geliehen:

    400 W
    +3,3V => 28A
    +5V => 30A
    +12V => 15A

    Das Problem besteht noch genauso wie vorher.

    Mein PC:
    G4Ti4200
    80GB Festplatte (7200)
    Netzwerkkarte
    Sound ist ja auf dem MB
    1 Brenner
    1 DVD-Laufwerk

    Habe auch versucht mit dem neuen Netzteil mit den Einstellungen wie sein sollten (Multilikator: 12,5 ; System-Bus: 133) WindowsXP neu zu installieren, aber er bricht bei der Installation ab (nach dem ersten Neustart; wo es dann schon nach Windows aussieht). Fehlermeldung: Bluescreen mit Text: "Windows musste wegen einem schwerwiegenedem Fehler heruntergefahren werden..., Treiber blabla...

    Was soll mit den Festplattentreibern denn nicht stimmen? Ging doch vorher auch? Vielleicht wegen dem höheren System-Bus???

    Ich bin ratlos.....
     
  7. finnzwerg

    finnzwerg Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    27
    HI Karsten

    ok hier sind die zahlen

    +3,3V 18A
    +5V 30A
    -5V 0,3A
    +12V 15A
    -12V 0,8A
    +5V SB 2A

    also
    wenn ich meinen pc mit 133mhz starte dann häng er sich nach c.a. na halben stunde auf (wenn ich spiele)
    wen ich dan neu starte dann ist die cpu temperatur immer auf 49C

    Gruß

    finn
    gruß finn
    [Diese Nachricht wurde von finnzwerg am 11.01.2003 | 10:41 geändert.]
     
  8. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi finn,

    es kommt nicht auf die Watt-Zahl an, sondern auf den Strom den sie auf den einzelnen Leitungen zur Verfügung stellen.
    Bei vielen billigen Netzteilen stehen zwar sehr hohe Watt-Zahlen drauf, aber die werden oft nur kurzfristig geliefert und das auch nur auf ein oder zwei Leitungen.
    Wenn du ebenfalls das Problem hast, dann rate ich dir ebenfalls mal ein Netzteil auszuleihen, was die oben geposteten Anforderungen erfüllt.

    Gruß Karsten
     
  9. finnzwerg

    finnzwerg Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    27
    HI

    mir geht es genauso!
    müssten nicht eigentlich 300w genügen
    wenn man nicht so ne grafikkarte hat die 50w zieht!

    gruß finn
     
  10. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi Mario,

    das Netzteil ist vermutlich zu schwach. Versuch die mal ein Netzteil auszuleihen, was folgende Werte nicht unterschreitet:

    +3,3 V = 20 A
    +5 V = 30 A
    +12 V = 15 A

    Gruß Karsten

    PS: Wenn du noch Fragen hast, dann poste sie bitte hier rein http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=90617 dann braucht man nicht alles doppelt zu schreiben, danke.
     
  11. Maroonz

    Maroonz Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    20
    Hier sind die Netzteildaten, die auf meinem Netzteil angegeben sind:

    300 W
    +5 V => 30 A
    +12 V => 10 A
    -5 V => 0,5 A
    -12 V => 0,8 A
    +3,3 V => 14 A
    +5 V VSB => 2 A

    Danke im Voraus!
    Mario
     
  12. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi Andreas,

    da muss ich dir recht geben. Hätte ich machen sollen, werde versuchen das nächste mal dran zu denken.

    Gruß Karsten

    PS: Schön, dass du dich doch noch nicht zurückgezogen hast.
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Karsten,

    bin mal seit gerade ca. 5 Minuten hier lesend im Forum unterwegs. Was mir aber direkt aufgefallen ist, ist dass dieser Thread von der Sache her, auch beim Motherboard und Prozi praktisch identisch ist mit diesem hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=90617 . Warum postet keiner einen Linkverweis zum anderen von mir geposteten Therad. Muss denn immer alles innerhalb von Minuten doppelt gepostet werden?

    Bitte nicht persönlich nehmen oder als persönliche Kritik auffassen.

    Andreas
     
  14. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi Mario,

    es ist gut möglich, dass es wie shcon gesagt wurde an einem zu schachen Netzteil liegt. Poste mal die Netzteildaten (stehen auf einem Aufkleber auf dem Netzteil). Wichtig sind folgende Werte:

    +3,3 V = ? A
    +5 V = ? A
    +12 V = ? A

    Gruß Karsten
     
  15. Boombe

    Boombe Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    hallo,

    habe genau das selbe problem. habe auch ein GA-7DX und da ist es mir acuh passiert. Man sagte mir, dass vieleicht ein zu schwaches netzteil dran schuld sein könnte.

    Gruss Marcel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen