1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GA-8IDX mit nem P4 1700Mhz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DerAdler, 6. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerAdler

    DerAdler ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    hab ich als komplett-bundle gefunden.
    hierbei dürfte es sich doch um den "neuen" P4 mit sdram unterstützung handeln, der um längen besser sein soll als der rambus P4...
    stimmt das?
    was ist ausserdem zu dem mainboard zu sagen? irgendwelchen bekannten probleme oder inkompatibilitäten?
    Und zu guter letzt?
    wäre das ne gute wahl?

    wäre für jede informative antwort sehr dankbar...
    will mich ja nicht von nem verkäufer verarschen lassen

    MfG
    DerAdler
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Was denn - holst Du Dir einen P4 mit 1.3GHz und SDRAM ?
     
  3. Carlson

    Carlson Guest

    Also Leudde - ihr könnt mir erzählen was ihr wollt - aber eine AMD kommt mir nicht ins Haus :-)
    [Diese Nachricht wurde von Carlson am 11.10.2001 | 10:30 geändert.]
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.tomshardware.de/mainboard/01q3/010910/index.html

    ein P4 mit sdram ist zu langsam
    mit rdram zu teuer

    ob da doch ein AMD besser währe !
    ein athlon C mit 1.333 oder 1.400

    wichtig ist bei AMD: nicht den VIA KT133/133A chipsatz nehmen
    sondern den VIA KT266 oder ALI ali-magic beim SIS bin ich nicht sicher ob ich den empfehlen soll (manche haben gute erfahrungen andere schlechte - vermutlich haben die starke qualitätsschwankungen bei elitegroup)

    boards für amd:
    asus mit ali:
    http://www.au-ja.org/review-asusa7a266-1.phtml
    MSI mit KT266
    http://www.au-ja.org/review-msik7t266-1.phtml

    oder auf die neuen AMD u. boards warten?
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    P4 mit SDRAm ist Kundenverarsche weil bis 30% langsamer als einer mit RAMBUS .
    Selbst ein Athlon 1200 verschnupft den zum Frühstück .
    Wenn Du ihn trotzdem haben willst besorge Dir eine Zusicherung das der benutzte Prozessorsockel schon die neue Version ist die bis über 2GHz einsetzbar ist und nicht die alte Version bei der bei 2GHz schluß ist .
     
  6. jaso1

    jaso1 ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Speicher x 3 168-polige DIMM-Steckplätze
    — Unterstützt PC-100/PC-133 SDRAM (Auto)
    — Unterstützt nur 3.3V SDRAM DIMM
    — Keine Unterstützung für Registered DIMM
    — Unterstützt bis zu 3GB SDRAM (max,)

    Prozessoren werden bis 2,6 GHz mit 400 FSB unterstützt, egal ob Celeron oder P4, Mein Board läuft auch mit P4 2,6 GHz
    533 FSB, allerdings mit Bios F10 Update.
    Ohne F10 Bios werden nicht mal Festplatten über 39 GB erkannt vom Windows Betriebsytem, auch unter XP nicht.
    Ansonsten ist das Board nicht`s für Rasende Anwender.
    Nur mit 2,5 GB Arbeitsspeicher und einer 1 GB DDRRAMBUS Gefore Niveda Grafikkarte kommt es auf annehmliche Leistung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen