1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

gainward 6600GT ruckelt

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von mani.s, 9. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mani.s

    mani.s Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Seit ca. 6 Wochen läuft in meinem PC o. g. Graka.
    Leider bin ich damit gar nicht zufrieden!:heul:
    Es ruckelt rum, sogar in älteren Spielen.
    Das kann doch nicht normal sein.
    Egal welche Treiber ich draufmache, immer das gleiche.
    Der zusätzliche Stromanschluss ist angeschlossen.
    Das Bild ist ansonsten sehr gut, keine Pixelfehler.
    Vielleicht weis hier jemand, an was das liegen könnte.


    Mein PC:
    Mainboard ASRock K7VT4A+
    CPU Athlon XP 2800+ 333Mhz FSB
    512 MB MDT PC400
    Graka Gainward 6600GT AGP Golden Sample
    Treiber Version im Moment 75.90
    17" TFT
    350 Watt Netzteil
     
  2. pingumaster

    pingumaster Byte

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    42
    Vielleicht hast du einen Trojaner auf deiner Festplatte , such mal deinen pc nach spyware ab :vader:
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Bei welchen Spielen ruckelts?

    Hast du Anti-Alising und Anisotropische Filterung im Treibermenü deaktiviert?
     
  4. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi

    @Marian R.: Eigentlich müsste die Karte selbst mit AA/AF
    ohne jegliche ruckler laufen, oder??? Ok, zumindest bis 4-Fach
    Anti Aliasing und 8x-Fachem Filter! Die Einstellung schafft
    meine 9600XT sogar bei Half-Life2 ohne wirkliche probleme
    :cool: !!!!!

    @mani s.:Hattest du vorher eine ATI karte und dessen Treiber
    nicht richtig deinstalliert? Wenn du dir es zutraust und/oder nicht
    schon gemacht hast, rate ich dir zu einer kompletten neuinstallation von Windows!(Also auch die Festplatte formatieren)! Wie siehts mit der Temperatur aus? Im Treiber
    steht ja immer was von "Schwelle für kernverlangsamung bei
    xxx Grad"(xxx steht für den bei dir eingetragenen Wert!)
    Wenn dir Karte also u heiß würde, würde sie sich heruntertakten
    und somit langsamer laufen! Also poste mal die Temperatur!

    Gruß Luigi
     
  5. mani.s

    mani.s Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten

    Ich hab jetzt mal AD-Aware und Anti-Vir laufen lassen
    (beides auf dem neuesten Stand)
    AD-Aware hat ein "Critical Object" gefunden.
    Anti-Vir gar nichts.
    Das eine Critical-Object hab ich gelöscht, hat aber leider nichts gebracht.

    Spiele bei denen es ruckelt
    Ich, als PC Rennfahrer, hab natürlich Auto-Rennspiele
    Da wären:
    DTM-Race Driver 1, World Racing und Colin McRae 2
    Alles nicht mehr das neueste, aber das müsste doch alles laufen
    DTM macht die grössten Probleme. Auch wenn ich die Grafik-Details runtersetze ruckelt es.
    Vor allem wenn die Grafik aufwendiger wird, sprich z.B. mehrere Autos auf dem Monitor sind.
    Anisotrope Filterung war abgeschaltet
    Systemleistung ist auf "Qualität"
    Antialiasing war auf Anwendungsgesteuert, das habe ich jetzt auch abgeschaltet. Es hat sich aber nichts geändert.
    Die Daten werden vom DVI Ausgang über einen Analog Adapter auf den TFT übertragen. TFT hat keinen DVI-Eingang.
    Da hab ich auch schon beide Ausgänge an der Graka probiert - keine Änderung.

    Ich hatte vorher keine ATI-Karte in meinem Rechner und neuinstalliert hab ich auch schon.
    Alles ohne Erfolg
    Die Schwelle für Kernelverlangsamung steht bei 127C
    Beim Spielen geht die Temp. ziemlich schnell auf über 60C.
    Die Frage ist doch: Liegt es an der Graka oder an was anderem!?

    Heute abend werde ich das Teil in einem anderen Rechner ausprobieren. Mal schauen, was die dann macht.
     
  6. pingumaster

    pingumaster Byte

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    42
    omg es wird über 60C heiss?????? :eek: wow das ist doch zu heiss :) ich glaub dein pc braucht einen neuen Netzteil , weil 60C zu heiss ist. :D
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @pingumaster

    das die GPU einer 6600GT beim zocken 60°C und mehr erreicht (abhängig von der Gehäusebelüftung), ist völlig normal.

    @mani.s

    das ganze klingt mehr nach fehlendem Chipsatz-Treiber.

    Schau mal im Gerätemanager welcher Treiber gelistet wird. Der Standard-Microsoft oder der Via-treiber?
    Falls der Microsoft-Treiber gelistet ist, dann installiere den neusten Via 4-1 Treiber.
     
  8. mani.s

    mani.s Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Via 4in1 Treiber V4.46 ist installiert.
    Unter welcher Bezeichnung steht das in der Systemsteuerung?
    Ich seh da nirgends die Bezeichnung "Chipsatz-Treiber"
    Unter Systemgeräte stehen 3 Sachen von Via.
     
  9. Deskjet87

    Deskjet87 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    153
    eins was oft vergessen wird ist der Stromstecker der Graka
    sitzt der richtig??

    sonst denke ich mal liegt an den alten ati treibern
    würde einfach mal system formatieren wennd e ganz sicher gehen willst
    oder halt nach alten ati treibern suchen
     
  10. mani.s

    mani.s Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Ich hatte das System bereits formatiert und eine ATI-Grafikkarte habe ich noch nie besessen, geschweige denn Treiber dazu!
    Den Stromstecker habe ich auch schon mehrmals kontrolliert.

    Vorhin wollte ich die Graka in einem anderem PC testen.
    Da ist mir aber leider das plötzliche Ableben des Monitors meines Bekannten dazwischengekommen.

    Ich hatte die Graka schon eingebaut und auch die Treiber schon draufgemacht.
    Als ich dann "DTM-Race Driver draufgemacht habe, hat das Spiel, beim Konfigurieren, den Monitor bei 150Hz getestet.
    Obwohl ich 75Hz eingestellt hatte.
    Damit war der Monitor (CRT) aber leider nicht einverstanden.
    Da brennt kein Lichtlein mehr.
    Die Begeisterung meines Bekannten hielt sich in sehr engen Grenzen.
    Ob ich mit der Graka noch Spass haben werde :confused:
     
  11. pingumaster

    pingumaster Byte

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    42
    Verkauf die an einen der keine ahnung von pcs hat und kauf dir von dem geld eine neue :D (nene scherz)

    Kauf dir einfach ne neue den so wie du alles beschriben hast muss wohl die graka beschädigt sein
     
  12. mani.s

    mani.s Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    23
    Du bist gut, das Ding kostet immerhin über 200Euros.
    Da ist ja auch noch Garantie drauf.
    An wen muss ich mich da eigentlich wenden?
    An den Händler oder an den Hersteller?
     
  13. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    du musst dich an den Händler wenden, der schickt sie dann zum Hersteller.

    Grüße Jasager
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen