1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Galaxy Zeus GeForce FX5200 + Bildschirm wird kurzzeitig schwarz

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von bjacke, 8. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bjacke

    bjacke Byte

    Hallo@all,

    meine Galaxy Zeus GeForce FX5200 (passiv gekühlt) sorgt dafür, dass mein Bildschirm öfter kurzzeitg schwarz wird. Ich habe das Gefühl, dass das bei unterschiedlichen Temperaturen passiert.
    Ich habe den neusten Treiber installiert. Waraus könnte das Problem resultieren (Temp. vielleicht doch?).


    Bjacke
     
  2. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Der schwarze Bildschirm kommt auch beim Desktopbetrieb? Wenn nämlich die Auflösungen geändert werden (z.B. vom Desktop zum Spiel), ist ein schwarzer Bildschirm nicht problematisch, solange es nicht länger als 3 Sekunden dauert.
    Falls nicht, was sagen denn die Temperaturen der GraKa?
     
  3. bjacke

    bjacke Byte

    Ja, leider auch beim Desktopbetrieb. Die Temperatur weiß ich nicht, wie kriege ich die raus? Einfach mit einem Termometer rangehen?
     
  4. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Das wäre die einfachste Methode. Ansonsten mit Tools wie Everest den Temperaturfühler der GraKa auslesen. Allerdings wäre das in meinen Augen wirklich die letzte Möglichkeit, da die 5200er nicht sonderlich leistungsfähig ist, so dass dabei großartig Abwärme entstehen dürfte. Der nächste Test wäre ein offener Rechner, so dass genug Frischluft rankommt.
    Dann wäre noch interessant, ob Fastwrite im BIOS aktiviert ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen